Novartis startet Facebook für Herzkranke

30.11.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Novartis startet Facebook für Herzkranke
Jetzt bewerten!

Der Basler Pharmariese Novartis hat in den USA ein eigenes Soziales Netzwerk lanciert.

Die Plattform „Together in HF“ richtet sich an Herzkranke und ihre Angehörigen.

Sie sollen dort die Möglichkeit haben, sich über Krankheit und Behandlung zu informieren sowie sich mit ebenfalls Betroffenen auszutauschen. Das Netzwerk ist seit Ende Oktober online und zählt laut Novartis bisher 700 Mitglieder. Ganz uneigennützig ist das Ganze aber nicht: Der Konzern hofft, dass sich dank dem neuen Angebot die Popularität seines Herzmedikaments Entresto steigert, das im vergangenen Jahr in den USA zugelassen wurde.

Bisher verkauft es sich dort nicht so gut wie erwartet.

 

Artikel von: Handelszeitung
Artikelbild: Symbolbild © igorstevanovic – shutterstock.com

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Novartis startet Facebook für Herzkranke

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.