bonus.ch: Kreditkarten bei Schweizern nach wie vor beliebt

30.11.2016 |  Von  |  News

Geschätzte Lesezeit: 3 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Die Schweizer nutzen ihre Kreditkarte gerne. Das zeigt eine aktuelle Umfrage des Vergleichsportals bonus.ch zur Kundenzufriedenheit und zum Nutzungsverhalten.

Als Hauptgrund für die Verwendung der Kreditkarte geben mehr als 70% der Befragten die Einfachheit und Sicherheit des Zahlungsmittels an. Offenbar haben Bezahlmöglichkeiten per Handy noch nicht den gleichen Komfortlevel wie Kreditkarten erreicht.

Karte wird häufig bis sehr häufig genutzt

Über 1500 Kreditkarten-Inhaber hatten an der Studie teilgenommen und ihre Meinung mitgeteilt: über die Bearbeitung des Kreditkartenantrags, die Verständlichkeit der übermittelten Informationen, die gewährte Bezugslimite, die Beiträge und Zusatzgebühren, den Kundenservice, die Allgemeinen Bedingungen und die Zusatzleistungen der Kreditkarten. Die Ergebnisse wurden in Noten von 1 bis 6 umgewandelt, wobei 6 die beste Note ist.

Mehr als jeder zweite Schweizer gab an, seine Karte häufig bis sehr häufig zu nutzen. Diesen Trend kann man seit mehreren Jahren beobachten und auch dieses Jahr zeigt sich, dass die Kreditkarte nach wie vor eines der beliebtesten Zahlungsmittel der Schweizer ist. Wenn man das Geschlecht der Kreditkartennutzer berücksichtigt, so nutzen mehr Männer (55.3%) als Frauen (45.2%) dieses Zahlungsmittel häufig bis sehr häufig.

Sicher und einfach

Das Argument, mit dem sich der Erfolg der Kreditkarte erklären lässt, ist das Gefühl der Sicherheit und Einfachheit: mehr als 70% der befragten Personen verwenden ihre Karte deswegen. Ausserdem schätzen 62.6% die Kundenvorteile (Treuepunkte, Rabatte und Miles), die als wichtig bis sehr wichtig bewertet werden. In einem hart umkämpften Markt sind Kundenvorteile anscheinend genauso wichtige Entscheidungskriterien wie die Beiträge und Nebengebühren.

Die generelle Zufriedenheitsnote für Kreditkarten ist mit der Note 5.0 „gut“ genauso hoch wie im letzten Jahr. Bei den Anbietern findet man auf dem ersten Platz Cembra Money Bank, Cumulus (Migros) und PostFinance (5.2, „gut“). Auf Platz zwei Bank Coop, BCV, Coop SUPERCARDplus und UBS (5.1, „gut“) und auf der dritten Podeststufe Cornèr Bank, Bank Migros, Raiffeisen, SWISS und TCS mit der Note 5.0.

Bis zum Jahr 2020 kann aufgrund der neuen Bezahlungsmöglichkeiten wie TWINT der Marktanteil der Kreditkarten allerdings durchaus in Frage gestellt zu werden.

 

Quelle: bonus.ch S.A.
Artikelbild: © leungchopan – shutterstock.com (Symbolbild)

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

bonus.ch: Kreditkarten bei Schweizern nach wie vor beliebt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.