Berufsmesse Zürich 2016 bietet Einblick in die Arbeitswelt

14.11.2016 |  Von  |  News

Geschätzte Lesezeit: 5 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Auf der Berufsmesse haben Jugendliche die Möglichkeit, in verschiedene Berufszweige hineinzuschnuppern. Zahlreiche Aussteller geben einen Überblick über aktuelle Berufsbilder, Aufgaben und Tätigkeiten und informieren an interaktiven Ständen über Lehrberufe sowie Weiterbildungsmöglichkeiten. Zudem erhalten die jungen Besucher Informationen zu den Themen Bewerbung, Schnupperlehre oder Lehrstellensuche. Denn – eine fundierte Berufslehre ist wichtig für die Zukunft und zahlt sich aus.

„Mach eine Lehre, werde Profi!“ Unter diesem Motto zeigt die diesjährige Berufsmesse Zürich, dass man mit einer Berufslehre richtig weit kommen kann. Denn gut ausgebildete Fachleute sind in vielen Branchen gesucht. Zahlreiche Aussteller informieren über aktuelle Berufsbilder und stellen Lehrberufe sowie Weiterbildungsmöglichkeiten vor. Einen weiteren Schwerpunkt setzt die Berufsmesse Zürich dieses Jahr auf die Berufsmaturität. Umfassende Informationen gibt es an speziell gekennzeichneten Ständen und diversen Kurzveranstaltungen.

An der Berufsmesse denkt man aber auch an Jugendliche, denen der Einstieg in die Berufswelt nicht ganz so leicht fällt. Sie brauchen Unterstützung, zum Beispiel zum Beispiel wegen gesundheitlichen Einschränkungen oder schulischen Defiziten. Unter dem Motto „Chance auf Erfolg für alle“ zeigen verschiedene Aussteller, welche Möglichkeiten Jugendlichen mit Unterstützungsbedarf für die berufliche Integration offen stehen.

Alle Ausbildungsberufe von A bis Z

Rund 240 Lehrberufe werden vorgestellt – von A wie Agrarpraktiker über B wie Baumeister bis zu W wie Weintechnologe oder Z wie Zimmerin. Die zahlreichen interaktiven Stände vermitteln ein realitätsnahes Bild der verschiedenen Berufe. Hier kommen Jugendliche und Eltern auch mit Ausbildnern und Ausbildnerinnen sowie mit Lernenden ins Gespräch.

Im Forum vermitteln Referate wichtige Informationen zu den Themen Berufswahl, Bewerbung, Lehrstellensuche, Schnupperlehre und Berufsmaturität. Im Bewerbungscampus finden Jugendliche einen Parcours mit diversen Angeboten. Im Berufswahltest werden Interessen und Stärken ermittelt – und gleich die passenden Vorschläge mit den zugehörigen Ausstellern an der Berufsmesse geliefert. Wer schon ein Schritt weiter ist, kann zum Beispiel die eigenen Bewerbungsunterlagen überprüfen- und sich professionell fotografieren lassen. In diskreten Gesprächsinseln können die Jugendlichen mit Experten aus der Wirtschaft die Situation in einem Bewerbungsgespräch üben. Auch die Medien sind vor Ort: Neben Medienpartnern wie Energy Zürich oder Tele Züri senden das Berufswahlradio und Radio 4tng live von der Berufsmesse Zürich über das Internet. Beide Radios werden von Jugendlichen betrieben, die teilweise selber noch Lernende sind und mit ihren Interviews und Sendungen Gleichaltrige bei der Berufswahl unterstützen und inspirieren wollen.



Berufsmeisterschaft für die Profis

Natürlich sind bei der Berufsmesse Zürich auch die Besten vor Ort: An der Schweizer Berufsmeisterschaft kämpfen angehende Maurer, Elektroinstallateur/innen und Telematiker/innen um die Teilnahme an den WorldSkills Abu Dhabi 2017 oder an den EuroSkills Budapest 2018. Qualifizieren mussten sich die angehenden Fachmänner und Fachfrauen über Regionalausscheidungen und Vorrunden, so dass nur die talentiertesten und besten Maurer, Elektroinstallateur/innen und Telematiker/innen um den Schweizer Meistertitel kämpfen.

Apropos Meister: Am 24. und 25. November trifft man die „Rising Eagles“, Halbfinalisten der TV-Show „Die Grössten Schweizer Talente“, am Stand der Gärtner – denn zwei Crewmitglieder der Streetworkout-Truppe sind ausgebildete Gärtner.

Weiterbildungsangebote – für jeden etwas dabei

Nach der Berufslehre ist vor der Weiterbildung. Ob Berufsmaturität, Sprachaufenthalt oder etwas ganz anderes: „Treffpunkt Weiterbildung“ heisst die Plattform für Weiterbildungsangebote jeglicher Art, an der zahlreiche Lehrgänge, Kurse und weiterführende Studienangebote präsentiert werden.

Berufsmesse Zürich

Datum Dienstag, 22. bis Samstag, 26. November 2016
Ort Messe Zürich (Hallen 1 und 2)
Öffnungszeiten Di bis Fr von 8.30 bis 17 Uhr, Sa von 10 bis 17 Uhr
Eintritt kostenlos
Internet www.berufsmessezuerich.ch
Facebook www.facebook.com/berufsmessezuerich.ch
Twitter #berufsmesse, #bmz

 

Artikel von: Ferris Bühler Communication GmbH
Artikelbilder: © Ferris Bühler Communication GmbH

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Berufsmesse Zürich 2016 bietet Einblick in die Arbeitswelt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.