Das UNESCO-Biosphärenreservat hat eine neue Geschäftsführerin

08.11.2016 |  Von  |  News

Geschätzte Lesezeit: 3 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Der Biosphärenreservatsrat hat Angelika Abderhalden aus Zernez zur neuen Geschäftsführerin des UNESCO-Biosphärenreservats Engiadina Val Müstair gewählt.

Angelika Abderhalden hat an der Fachhochschule Weihenstephan Landespflege studiert und in Freiburg i.Br. ihre Dissertation über die historischen und landschaftsökologischen Aspekte der Terrassenlandschaft von Ramosch verfasst.

Sie lebt seit 1995 mit ihrer Familie in Zernez und ist Mitinhaberin eines Ökobüros. Seit 2009 hat sie die Geschäftsleitung der Stiftung Pro Terra Engiadina und seit 2012 ein Teilzeitpensum als Projektleiterin Biodiversität beim WWF Schweiz inne. Angelika Abderhalden hat in den letzten 20 Jahren zahlreiche Projekte im Bereich Natur und Landschaft betreut und gilt als profunde Kennerin der ökologischen Zusammenhänge.

Die neue Geschäftsführerin wird ihr 40-Prozent-Pensum am 1. Januar 2017 in Scuol antreten. Nebst der Koordination der Aufgaben zwischen den Vertragspartnern und dem Kontakt zu den Fachstellen bei Kanton und Bund wird sie vor allem Projekte im UNESCO-Biosphärenreservat entwickeln und leiten. Im Vordergrund stehen dabei Projekte in den Bereichen Regionalentwicklung, Tourismus, Natur und Kultur, mit einem Schwerpunkt im Unterengadin.

Der Biosphärenreservatsrat erhofft sich durch die Wahl von Angelika Abderhalden als operative Leiterin neue Impulse für die Umsetzung der Ziele des Biosphärenreservats und die Entwicklung der Region Engadin-Val Müstair.

 

Artikel von: Schweizerischer Nationalpark
Artikelbild: © hotgor61 – shutterstock.com

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Das UNESCO-Biosphärenreservat hat eine neue Geschäftsführerin

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.