BERNINA Nähcenter Zug AG

Gewerbeverband Zürich für Referendum zur Energiestrategie 2050

02.11.2016 |  Von  |  Energieversorgung, News

Geschätzte Lesezeit: 2 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Der Kantonale Gewerbeverband Zürich ist für ein Referendum zur Energiestrategie 2050. Dies wird vor allem mit grundsätzlichen Erwägungen begründet. Die Strategie bedeute einen entscheidenden Umbau des Schweizer Energiesystems und sei eine der wichtigsten politischen Weichenstellungen der letzten Jahre.

Deswegen sollten sich die Stimmbürger – und damit das Zürcher Gewerbe – nach einer eingehenden öffentlichen Diskussion in einer Volksabstimmung auch dazu äussern können. Sollten die nötigen Unterschriften zusammenkommen, werde der Verband eine Parole zur Vorlage ausgeben.

Andere Auffassung als der Schweizer Gewerbeverband

Die Entscheidung, das Referendum zu unterstützen, steht im Gegensatz zur Auffassung des Schweizerischen Gewerbeverbands (sgv). Dieser hatte beschlossen, sich nicht an der Unterschriftensammlung zu beteiligen. Die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen sgv und KGV sowie die föderalen Strukturen liessen es dabei zu, dass das Zürcher Gewerbe bei der Einschätzung dieses wegweisenden Gesetzespakets zu einem anderen Schluss gekommen sei.

 

Artikel von: Kantonaler Gewerbeverband Zürich
Artikelbild: © Castleski – shutterstock.com

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Gewerbeverband Zürich für Referendum zur Energiestrategie 2050

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.