BERNINA Nähcenter Zug AG

Schweizerischer Baumeisterverband gegen Ausstiegsinitiative

01.11.2016 |  Von  |  News

Geschätzte Lesezeit: 2 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Der Schweizerische Baumeisterverband rät den Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern, die Ausstiegsinitiative zu verneinen, über die am 27. November 2016 abgestimmt wird.

Ein stabiles Stromnetz und günstige Energiepreise sind für Bauunternehmen von grosser Bedeutung. Jedoch ist nichts von beidem garantiert, wenn bereits 2017 drei der fünf Kernkraftwerke abgeschaltet werden müssen.

Dies würde aufgrund der grün-linken Volksinitiative passieren, die den irreführenden Titel „Für den geordneten Ausstieg aus der Atomenergie“ trägt. Eine solche Kurzschlusshandlung würde dem Wirtschaftsstandort Schweiz schaden.

Die fünf Schweizer Kernkraftwerke liefern rund 40 Prozent der inländischen Stromproduktion. Wie der Bundesrat ist der Baumeisterverband überzeugt, dass mit einer überstürzten Abschaltung dieser Kraftwerke aus rein ideologischen Gründen die Versorgungssicherheit auf Jahre hinaus aufs Spiel gesetzt würde.

Es ist völlig illusorisch, innert nur eines Jahres die benötigten gewaltigen Produktionskapazitäten aus dem Boden zu stampfen. Heute dauert es Jahre, wenn nicht Jahrzehnte, bis neue Wasserkraftwerke oder Windturbinen ans Netz gehen.

Selbst der Aus- und Umbau des Stromnetzes – eine wichtige Bedingung für die Neuausrichtung der Energieversorgung und für zusätzliche Stromimporte – dauert wegen Einsprachen im Schnitt rund 15 Jahre. Leidtragende wären die Schweizer Unternehmen und Konsumenten, die jahrelang stark überhöhte Strompreise bezahlen müssten.

 

Artikel von: SBV Schweiz. Baumeisterverband
Artikelbild: © Jules_Kitano – shutterstock.com

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Schweizerischer Baumeisterverband gegen Ausstiegsinitiative

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.