unu – drei Gründer stellen sich vor

24.10.2016 |  Von  |  News

Geschätzte Lesezeit: 5 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Elektroroller auf den Kundenwunsch abgestimmt und produziert, das ist die Geschäftsidee, die hinter unu steht. Das junge Unternehmen aus Berlin verbindet bei seinen Rollern innovative Technologie mit stilvoller Ästhetik und urbanem Flair.

Der erste unu-Elektroroller mit portablem Akku kam bereits 2014 auf den Markt und ermöglichte es Stadtbewohnern, Teil einer innovativen Entwicklung im Bereich Elektromobilität zu sein. Die Erfinder des Elektrorollers sind die drei Jung-Unternehmer Elias Atahi, Pascal Blum und Mathieu Caudal.

Urbane Potentiale voll erschliessen

„Die Idee zu unu kam uns, als wir in Asien studierten und selbst erfahren haben, wie Roller – insbesondere Elektroroller – uns einen ganz neuen Zugang zu den Städten ermöglichen“, sagt Pascal Blum. Das Potential von Grossstädten wie Shanghai, Peking und Singapur übte eine grosse Faszination aus. „Gleichzeitig fiel uns aber auf, wie schwierig es für die Menschen ist, dieses Potential auszuschöpfen, da Mobilität dort sehr eingeschränkt ist“, ergänzt Blum.

Aus diesem „Mangel“ entstand die Gründungsidee zu unu. „Mit unu haben wir uns der Vision von Städten verschrieben, in welchen alle Menschen das volle Potential ihrer Metropole auskosten können. Unser Beitrag hierzu ist, die perfekte Mobilitätslösung zu kreieren, die Menschen überhaupt erst mit ihrer Stadt verbindet“, so Elias Atahi. Nach einer aufregenden Startphase und der Entwicklung einer Art Beta-Produkt stiess der Franzose Mathieu Caudal zum Gründerduo. „ Mit Mathieus Hilfe konnten wir das Produkt innerhalb kürzester Zeit in die Serienreife überführen“, beschreibt Blum die Anfangszeit von unu.

Elias Atahi, Co-Founder und CXO

Elias Atahi hält einen Bachelor of Science in Elektro- und Informationstechnik von der Technischen Universität München und der National University of Singapore sowie einen Honors Degree in Technology Management vom Center for Digital Technology and Management in München. Elias arbeitete u.a. mit Siemens Trend Research, Telekom Innovation Laboratories und Start-ups an innovativen Produktkonzepten und hat sich dabei auf User Experience Design fokussiert.

Bei unu liegt sein Schwerpunkt auf den Themen Brand und Produkt. „Ich kreiere am Schnittpunkt von Design und Technologie das Erlebnis zwischen Nutzern und ihrem Umfeld, so vor allem zwischen Nutzern und Maschinen“, meint Atahi.

Pascal Blum, Co-Founder und CEO

Pascal Leonard Blum absolvierte einen Bachelor in Wirtschafts- und Politikwissenschaften an der Zeppelin Universität und der Peking-Universität (PKU). Er arbeitete im Business Development der Lufthansa, Sekem und Citigroup und wurde bei avandeo in Shanghai zu unus innovativem Geschäftsmodell inspiriert.

Blum konzentriert sich bei unu vor allem auf die Geschäftsentwicklung und die Unternehmensstrategie. „Mit unu möchte ich vor allem langfristig nachhaltige und smarte Mobilität jedermann zugänglich machen und dadurch die Lebensqualität in Grossstädten fundamental verbessern“, beschreibt er seine Motivation.

Mathieu Caudal, Co-Founder und Growth

Mathieu Caudal hält einen Master of Science in Elektro- und Informationstechnik des Institut National des Sciences Appliquees (INSA) de Lyon und der Technischen Universität München. Sein Interesse gilt seit jeher der Verbindung von Business, Wirtschaft, Handel und Technologie. Bevor er zu unu stiess, arbeitete er bei MAN Trucks sowie bei Volvo, wo er Einblicke in die Entwicklung und die wichtigsten Tendenzen der Mobilitätsindustrie gewinnen konnte.

Mathieus Fokus liegt bei unu auf der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens. So arbeitet er am strukturellen Aufbau der Firma mit jeder Fachabteilung eng zusammen und leitet die Projektumsetzung im Bereich Manufacturing, Supply Chain und Entwicklung.

 

Artikel von: unu
Artikelbild: Die unu Gründer Mathieu Caudal, Elias Atahi und Pascal Blum (vlnr). (Bild: © obs/unu)

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

unu – drei Gründer stellen sich vor

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.