Treconta AG wird von der Mobiliar gekauft

19.10.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Treconta AG wird von der Mobiliar gekauft
Jetzt bewerten!

Die Mobiliar stärkt ihr Geschäft in der beruflichen Vorsorge. Sie kauft die Berner Pensionskassenverwalterin Treconta AG mit Sitz in Münsingen.

Bereits Anfang Jahr hat die Mobiliar ihr Angebot für Geschäftskunden mit dem Kauf der Trianon SA erweitert. Die in der Westschweiz und Zürich tätige HR-Dienstleisterin bekommt nun Verstärkung: Durch die Pensionskassenverwalterin Treconta AG erhält Trianon ein zusätzliches Standbein in der Region Bern.

Treconta hat ihren Sitz in Münsingen. Ihre 14 Mitarbeitenden werden in die Trianon SA integriert. Künftig tritt die bisherige Treconta unter dem Namen Trianon am Markt auf. Der Abschluss der Transaktion ist Anfang Januar 2017 vorgesehen.

Die Treconta AG wurde 2002 gegründet und betreut 70 Vorsorgeeinrichtungen mit insgesamt rund 12 000 Versicherten in den Bereichen technische Verwaltung und Buchhaltung. Das reine Treuhandgeschäft der Treconta AG wird in eine neue Gesellschaft ausgegliedert und nicht übernommen.

 

Artikel von: Schweizerische Mobiliar Versicherungsgesellschaft AG
Artikelbild: Symbolbild © Choreograph – istockphoto.com

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Treconta AG wird von der Mobiliar gekauft

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.