Accedian und AMS-IX vereint für Datentransparenz

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Accedian und AMS-IX vereint für Datentransparenz
Jetzt bewerten!

Mit dem AMS-IX Netzwerk kann man mittels Echtzeit-Messdaten seine Datenverbindung in Hinsicht auf Durchsatz, Konnektivität und Kosten optimieren.

Für AMS-IX hat die transparente Offenlegung der eigenen Netzwerkleistung und der Dienstgüte (engl.: SLA, für Service Level Agreement) jetzt einen neuen Meilenstein erreicht. Über den in Amsterdam ansässigen niederländischen InternetExchange AMS-IX werden von grossen ISP’s, Fest- und Mobilnetzbetreibern, Content Providern und anderen Kommunikationsanbietern weltweite Verbindungen geschaltet.

AMS-IX kann nun seine Netzleistungsdaten öffentlich zugänglich machen. Ermöglicht wird dieser Dienst durch die neu eingesetzte Technologie von Accedian, dem Expertenunternehmen für End-to-End-Netzwerkperformance, welche die Leistung des AMS-IX-IP-Netzwerks überwacht und misst.

AMS-IX stellt mit der Accedian-Lösung seinen Kunden SLA-Analysen und Echtzeitstatistiken über ein webbasiertes Portal bereit. Hierdurch können jetzt die Nutzer des InternExchange die ihnen zugesagten SLA’süberprüfen und die Zuverlässigkeit der Plattform verifizieren.

AMS-IX-Statistiken werden im Live-Feed des AMS-IX bereitgestellt, und weitere Informationen finden Sie in der Web-Bibliothek von Accedian.

Hier die Fakten

AMS-IX hat ausführliche Forschung zu Performancemessungsmethoden für ein IP-basiertes Exchange-Netzwerk durchgeführt, bevor es sich für die Accedian-Lösung entschieden hat.- Die Möglichkeit von AMS-IX, Netzwerkleistung in Echtzeit zu veröffentlichen, unterstreicht seine hervorragende Erfüllung der SLA’s.- Die SLA-unterstützten Interconnect-Dienste von AMS-IX werden zunehmend essenziell für seine Kunden, zu denen Anbieter von Direktverbindungen und „Preferred-Peering-to-Cloud“-Services gehören.- Die Accedian-Lösung misst detailliert und fortlaufend die Netzwerkperformance, einschliesslich Latenz in Mikrosekunden, Paketverluste und Linkkapazität.- Einzigartig, die integrierte Überwachung misst Metriken in jeder Richtung auf die Mikrosekunde genau.

Zitate

„Konnektivität für Unternehmen muss ständig erweitert und weiterentwickelt werden, und die IT-Infrastruktur ist heutzutage zunehmend cloudbasiert. Direktverbindungen und Peering zwischen Unternehmen und Cloudanbietern sind ausserdem wichtiger als je zuvor für den Zugriff auf kritische Anwendungen und auch für das Geschäftsergebnis im Allgemeinen.

Die Echtzeit-Überwachungslösungen von Accedian liefern uns tiefgehende Erkenntnisse in Echtzeit darüber, wie unser Netzwerk arbeitet, sodass wir völlig transparent gegenüber unseren Kunden sein können. Dieses Mass an Visibilität und Kontrolle ist ein wesentlicher Grund dafür, warum AMS-IX führend im Bereich Interconnect ist.“

– Henk Steenman, CTO bei AMS-IX

„Accedian und der AMS-IX arbeiten bereits seit längerer Zeit zusammen. Mehr und mehr Service Provider bedienen sich der Internet-Exchange-Dienste wie den AMS-IX für ihren Datenverkehr, um die Latenzzeiten zu reduzieren und die Qualität des eigenen Dienstes für ihre Kunden zu verbessern.

Unsere laufende Arbeit mit Internet-Exchange-Dienstanbietern wie dem AMS-IX setzt den Standard für die Bereitstellung von Messergebnissen und der Verfügbarkeit für performanceorientierte Netzwerkdienste und Peering-Arrangements.“

– Keith Donahue, VP Product Management and Marketing bei Accedian

 

Artikel von: Accedian Networks Inc.
Artikelbild: © kynny – istockphoto.com

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Accedian und AMS-IX vereint für Datentransparenz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.