Diese Berufsmeister und Ausbildungsbetriebe sind top

26.09.2016 |  Von  |  Bildung, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Über 500 geladene Gäste versammelten sich im Stadttheater Olten, um die Gewinnerinnen und Gewinner der ICT-Berufsmeisterschaften ICTskills2016 gebührend zu feiern. Ehrungen erhielten zudem hervorragende Fachausweis- und Diplomabsolventen. Die besten Ausbildungsbetriebe wurden ebenfalls ausgezeichnet.

ICT Berufsbildung Schweiz würdigt an der ICT Award Night exzellente Leistungen, welche in der Informatik und Mediamatik Berufsbildung von Lernenden, Fachausweis- und Diplomabsolventen und Ausbildungsbetrieben erbracht werden. Durch den Abend führte die TV-Moderatorin Nina Havel.

Die Gewinnerinnen und Gewinner 2016 im Überblick:

Berufsmeisterschaften ICTskills2016

Insgesamt 93 Informatiker/innen und Mediamatiker/innen kämpften vor gut zwei Wochen am HB Zürich an den ICTskills2016 um den Schweizermeistertitel. In vier Disziplinen gingen die Medaillen an die begabten jungen Talente.

  • IT Softwarelösungen für Unternehmen
    Platz 1: Manuel Allenspach, Verwaltungsrechenzentrum AG, Kanton St. Gallen
    Platz 2: David Dos Reis Inacio, Securiton AG, Kanton Bern
    Platz 3: Bryan Tabinas, Gateway Solutions, Kanton Bern
  • Web Design
    Platz 1: Kim Jeker, Suxsesiv AG, Kanton Basel-Landschaft
    Platz 2: Emil von Wattenwyl, Sitasys AG, Kanton Bern
    Platz 3: Clark Winkelmann, EMTP, Kanton Jura
  • IT Netzwerktechnik
    Platz 1: Antonio Musardo, Glue Software Engineering AG, Kanton Bern
    Platz 2: Roman Böhringer, Handelsschule KV Basel, Kanton Basel-Stadt
    Platz 3: Raphael Schnüriger, Ruag Schweiz AG, Kanton Luzern
  • Mediamatik
    Platz 1: Joé Donzallaz, Swisscom SA, Kanton Freiburg
    Platz 2: Lukas Max Müller, PostFinance AG, Kanton Basel-Stadt
    Platz 3: Nicole Zingg, Bundesamt für Informatik und Telekommunikation, Kanton Bern

Eidgenössische Fachausweise und Diplome

Insgesamt haben in diesem Frühjahr rund 216 Informatikerinnen und Informatiker ein eidgenössisches Diplom oder Fachausweis erworben. Die Awards gingen an die besten Absolventinnen und Absolventen der Höheren Berufsbildung in Informatik.

  • ICT Young Professional Award: Beste Berufsmeisterschaft“
    Kim Jeker, Suxsesiv AG, Kanton Basel-Landschaft
    Der 20-jährige erzielte an den ICTskills2016 über alle vier Disziplinen zusammen gerechnet das beste Resultat (Gewinner der Disziplin Web Design).
  • ICT Young Professional AwardBeste individuelle Praxisarbeit (IPA)“
    Patrick Lenherr, Swisscom AG, Kanton Zürich
    Die individuelle Praxisarbeit von Patrick Lenherr hat sich schweizweit gegen rund 2500 Abschlussarbeiten durchgesetzt. Seine Arbeit mit dem Titel: „Aufbau eines WLAN Point-to-Multipoint Access Netzes“ überzeugte.
  • ICT Professional Award Bester Fachausweis
    Rolf Baumgartner, Kanton Bern
    Rolf Baumgartner hat den eidgenössischen Fachausweis in der Fachrichtung Wirtschaftsinformatik mit der besten Gesamtnote abgeschlossen.
  • ICT Senior Professional Bestes Diplom
    Clarisse Schröder, Kanton Waadt
    Clarisse Schröder erlangte das eidgenössische Diplom „ICT Security Manager“ als Beste ihres Jahrgangs.

ICT Education & Training Award

In vier Kategorien vergibt der Verband ICT-Berufsbildung Schweiz die Auszeichnung an Unternehmen, Verwaltungen, Non-Profit-Organisationen und an Bildungsinstitutionen, welche sich überdurchschnittlich für die Ausbildung des ICT-Nachwuchses in der Schweiz engagieren.

  • Kategorie KMU: Steffen Informatik AG, Mägenwil (Aargau)
    Die Steffen Informatik AG beschäftigt rund 130 Mitarbeiter. Aktuell bildet sie sechs Informatik-Lernende aus und engagiert sich stark in der Nachwuchsförderung.
  • Kategorie Grossbetriebe: Competec AG
    Zurzeit beschäftigt die Competec AG 79 ICT-Mitarbeitende, davon 24 ICT-Auszubildende. Seit Jahren bildet das Unternehmen erfolgreich Lernende in den besten Rängen aus und beschäftigt die Mehrheit der Lehr- und Praktikums-Abgänger auch nach ihrer Ausbildung weiter.
  • Kategorie Verwaltung/NPO: Kantonsspital Graubünden
    Ein 50-köpfiges ICT-Team betreut die umfassende Informatik-Infrastruktur des Kantonsspitals Graubünden. Aktuell absolvieren sieben ICT-Lernende hier ihre Ausbildung.
  • Kategorie Bildungsinstitution: ICT Berufsbildungscenter AG (Bern)
    Die ICT Berufsbildungscenter AG bildet seit über 23 Jahren ICT Lernende aus. Jährlich starten über 140 Lernende mit ihrem Basislehrjahr in die unterschiedlichen Berufe der ICT.

 

Artikel von: ICT Berufsbildung Schweiz
Artikelbild: © Phovoir – Shutterstock.com

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Diese Berufsmeister und Ausbildungsbetriebe sind top

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.