Entwicklung der Umsätze auf dem Bau 1. Halbjahr 2016

09.09.2016 |  Von  |  Finanzen, News

Geschätzte Lesezeit: 3 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Im Schweizer Bauhauptgewerbe ist im ersten Halbjahr 2016 bei den Umsätzen ein Anstieg von fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr zu verzeichnen.

Im Wohnungsbau ergibt sich ein Plus von sieben Prozent. Dies zeigt die neueste Quartalsstatistik des Schweizerischen Baumeisterverbands.

Nach dem schwierigen Baujahr 2015 steht das erste Halbjahr des laufenden Jahres im Zeichen der Erholung. Die Umsätze im Bauhauptgewerbe sind im Vergleich zum Vorjahr um 5.4% auf 9 Mrd. Franken gestiegen. Sowohl der Hochbau (+6.7%) wie der Tiefbau (+4.2%) legen zu. Der Rückschlag des Vorjahres ist damit überwunden, aber das Niveau von 2014 wird nicht mehr erreicht.

Gute Aussichten für die nächsten Monate

Kurzfristig dürfte sich die positive Entwicklung fortsetzen: Die Auftragsbestände sowie die erwarteten Umsätze für das laufende, dritte Quartal liegen deutlich höher als im Vorjahr. Das Umfeld für
das Baugewerbe ist weiterhin gut.

Jedoch ist die Nettoeinwanderung – ein zentraler Faktor für die Baunachfrage – im laufenden Jahr spürbar zurückgegangen. Immerhin sorgen die tiefen Anleiherenditen dafür, dass Mietwohnungen als Anlageobjekte attraktiv sind, was sich in hohen Investitionen in neue Mietwohnungen niederschlägt.

Gleichzeitig steigt allerdings auch die Leerstandsquote, was die Risiken im Wohnungsbau erhöht und damit die mittel- bis langfristigen Perspektiven etwas trübt. Die Leerstandsquote liegt jedoch immer noch auf einem normalen Niveau und in den Zentren ist sie weiterhin sehr tief.

Das Risiko eines Rückgangs der Wohnbautätigkeit besteht eher am äusseren Rand der Agglomerationen. Insgesamt geht der Schweizerische Baumeisterverband davon aus, dass das Bauvolumen im laufenden Jahr höher sein wird als 2015, jedoch das Niveau des Rekordjahres 2014 nicht mehr erreichen wird.

Detaillierte Auswertungen finden Sie hier.

 

Artikel von: SBV Schweiz. Baumeisterverband
Artikelbild: © Dmitry Kalinovsky – shutterstock.com

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Entwicklung der Umsätze auf dem Bau 1. Halbjahr 2016

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.