Swiss Industry 4.0 Award für die Fachhochschule Nordwestschweiz

02.09.2016 |  Von  |  News

Geschätzte Lesezeit: 4 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Die Fachhochschule Nordwestschweiz ist die erste Preisträgerin des Swiss Industry 4.0 Award, der anlässlich der Swiss Industry 4.0 Conference verliehen worden ist. Für den Preis wie für die Konferenz zeichnen Autexis, Universität St. Gallen, SAP, Siemens und Swisscom gemeinsam verantwortlich.

Ausgezeichnet wurde die Fachhochschule Nordwestschweiz – kurz FHNW – für ihre Initiativen und Ausbildungsangebote im Bereich Industrie 4.0 und der digitalen Transformation. Bildung ist der Motor der Zukunft. In seiner Laudatio nannte Nationalrat Thierry Burkart (FDP) die FHNW eine aussergewöhnliche Erfolgsgeschichte und meinte ferner:

„Aus den neun zur FHNW gehörenden Hochschulen mit aktuell mehr als 11 000 Studierenden haben seit ihrer Gründung 2006 jedes Jahr durchschnittlich fast 2 000 bestens ausgebildete Fachkräfte eine Stelle in einem Schweizerischen Unternehmen angetreten. Die meisten von ihnen auch mit profundem Wissen über die Entwicklung von Industrie 4.0 und der digitalen Transformation.

Die Sicherstellung des Wohlstands und der sozialen Sicherheit ist ganz wesentlich vom wirtschaftlichen Erfolg in der Schweiz abhängig. Er basiert auf den wichtigsten Rohstoffen Ausbildung, Wissen, Qualität und Innovationsfähigkeit. So leistet die FHNW zusammen mit dem ganzen Ausbildungssystem einen wichtigen Beitrag nicht nur für die Nordwestschweiz, sondern für das ganze Land. Der Entscheid, die Fachhochschule Nordwestschweiz mit dem ersten Swiss Industry 4.0 Award auszuzeichnen, hätte besser nicht getroffen werden können.“

Nicht nur die Institution, auch das Personal

Thierry Burkart dankte nicht nur der Hochschule als Institution, sondern auch allen Dozierenden, Lehrkräften und Mitarbeitenden. Sie seien es letztlich, welche nicht nur Wissen vermitteln, sondern vor allem ihre Studentinnen und Studenten motivierten, Hervorragendes und Ausserordentliches zu leisten.

Ein weiterer Dank ging an die 300 Teilnehmenden der Swiss Industry 4.0 Conference im Trafo Baden, weil sie als Bürgerinnen und Bürger mit ihren Steuern die Finanzierung der Hochschulen sicherstellten. Die Erfolgsgeschichte der FHNW zeige, dass dieses Geld gut und nachhaltig eingesetzt werde.

Digitaler Wandel in allen Hochschulbereichen

Nachdem Philippe Ramseier (Autexis), als Vertreter der Kooperationspartner, den Preis an Professorin Ursula Renold (Präsidentin des Fachhochschulrats) übergeben hatte, machte sie deutlich, dass Industrie 4.0 und der digitale Wandel zentrale Punkte seien, wenn über Vision und Mission der Fachhochschule diskutiert werde.

An der FHNW sei der digitale Wandel aber nicht nur Thema in den technischen Disziplinen, sondern in allen neun Hochschulbereichen. So existiere ein interdisziplinäres Kompetenzzentrum Industrie 4.0 mit Beteiligung der Hochschule für Wirtschaft und des Instituts für angewandte Psychologie.

Der digitale Wandel und die neuen digitalen Technologien ermöglichten auch neue Lehr- und Lernmethoden, welche nicht nur für die Grundausbildung, sondern auch für die permanente berufsbegleitende Aus- und Weiterbildung genutzt werden müssten.

Bild oben: Der 1. Swiss Industry 4.0 Award geht an die Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW): Ursula Renold, Präsidentin des Fachhochschulrats, durfte den Award von Philippe Ramseier (rechts), Geschäftsinhaber von Autexis, in Empfang nehmen. Nationalrat Thierry Burkart hielt die Laudatio.

 

Artikel von: Autexis Holding AG
Artikelbild: © Autexis Holding AG

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Swiss Industry 4.0 Award für die Fachhochschule Nordwestschweiz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.