Projekt zur Förderung des dualen Bildungswegs

01.09.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Projekt zur Förderung des dualen Bildungswegs
Jetzt bewerten!

Einsteigen bitte! Eine spannende Fahrt durch die Berufsbildungslandschaft Schweiz zeigt Jugendlichen und Interessierten die vielfältigen Möglichkeiten der Berufslehre auf. „Steig ein. Steig auf.“ ist ein Projekt der Stiftung FH SCHWEIZ, der schweizerischen Stiftung zur Förderung des dualen Bildungswegs.

Die Berufslehre bildet den Start in eine vielversprechende berufliche Zukunft. Wer eine Berufslehre erfolgreich abschliesst, dem stehen heute alle Türen offen. Nebst Berufslehre sind auch Berufsmaturität und die höhere Berufsbildung wichtige Stichworte. Die Berufsmaturität ebnet beispielsweise den Weg an die Fachhochschule. Die Durchlässigkeit unseres Ausbildungssystems greift also auch bei der Berufslehre.

„Die Berufslehre ist eine Ausbildung mit Anschluss“, so Rainer Kirchhofer, Geschäftsführer der Stiftung FH SCHWEIZ. Nicht allen ist die grosse Bedeutung der Berufslehre inklusive Anschlussmöglichkeiten bewusst. Um den dualen Bildungsweg zu fördern, hat die Stiftung FH SCHWEIZ nun ihr erstes Projekt lanciert.


Rainer Kirchhofer, Geschäftsführer der Stiftung FH SCHWEIZ

Rainer Kirchhofer, Geschäftsführer der Stiftung FH SCHWEIZ


Projekt „Steig ein. Steig auf.“

Der Auftakt des Projekts „Steig ein. Steig auf.“ wird mit der Berufsinfo-Messe in Olten gemacht. Eine andere Form der Visualisierung illustriert, welcher Laufbahn-Thrill dank der Berufslehre möglich ist: Der Ein- und Aufstieg steht jedem offen. Die Visualisierung ist im Web interaktiv unter www.steigeinsteigauf.ch abrufbar. Dort werden fortlaufend und dynamisch verschiedene, auch unbekannte, Facetten der Berufsbildungslandschaft Schweiz aufgezeigt.

Gas geben bei der Förderung des dualen Bildungswegs

Mit dem Projekt „Steig ein. Steig auf.“ gibt die Stiftung FH SCHWEIZ Gas bei der Förderung des dualen Bildungswegs. Ein weiterer Projektbestandteil ist der 1. Nationale Bildungspreis, der am 22. November 2016 gemeinsam mit der Hans Huber Stiftung in Bern verliehen wird.

Die Visualisierung „Steig ein. Steig auf.“ wird im Rahmen der Berufsinfo-Messe am 5. September um 18 Uhr in Olten von Christian Wasserfallen, Präsident der Stiftung FH SCHWEIZ, vorgestellt. Anmeldungen an rainer.kirchhofer@stiftungfhschweiz.ch.

Stiftung FH SCHWEIZ

Die „Stiftung FH SCHWEIZ – zur Förderung des dualen Bildungswegs“ engagiert sich mit gezielten Projektfinanzierungen entlang der Phasen vor, während und nach dem FH-Studium. Ihr Ziel ist, das duale Ausbildungssystem zu fördern und das praxis- sowie anwendungsorientierte Profil der Fachhochschulen in Lehre, Forschung und Entwicklung zu stärken. Die Stiftung FH SCHWEIZ wurde im Jahr 2014 gegründet.

 

Artikel von: Stiftung FH SCHWEIZ
Artikelbilder: © Stiftung FH SCHWEIZ

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Projekt zur Förderung des dualen Bildungswegs

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.