CEO verlässt Moneyhouse

01.09.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
CEO verlässt Moneyhouse
Jetzt bewerten!

Der CEO von Moneyhouse Stefan Schärer verlässt das Unternehmen. Die Trennung erfolgt in gegenseitigem Einvernehmen. Ad interim wird Oliver Schibli das Unternehmen führen.

Stefan Schärer übernahm zum Jahresbeginn 2015 die Geschäftsführung des Wirtschaftsinformationsdienstes Moneyhouse, der seit Anfang 2014 zum Bereich Business Medien der NZZ-Mediengruppe gehört.

Monica Dell’Anna, Leiterin Business Medien, würdigt seinen Beitrag zur Entwicklung von Moneyhouse: „Stefan Schärer hat die Smart-Data-Strategie von Moneyhouse entwickelt und mo-neyhouse.ch im Sommer neu lanciert. Damit hat er den Grundstein für den weiteren Ausbau des Unternehmens gelegt. Ich danke ihm herzlich für seinen Einsatz und wünsche ihm viel Erfolg bei seinen nächsten Schritten.“

Über die Nachfolge von Stefan Schärer wird in den nächsten Monaten entschieden. Interimistisch übergibt Stefan Schärer die Geschäftsführung Anfang September an Oliver Schibli. Oliver Schibli verantwortet derzeit die Weiterentwicklung der Strategie und des Produktportfolios von Moneyhouse. Davor war er unter anderem CEO und CMO von OLX Schweiz und gründete und leitete verschiedene Medien- und Technologie-Startups.

Moneyhouse ist die grösste Plattform für Wirtschaftsinformationen in der Schweiz. Sie verknüpft relevante Daten aus verschiedenen Quellen intelligent zu Smart Data und unterstützt damit ihre Kundinnen und Kunden beim Auf- und Ausbau sowie beim Risikomanagement ihrer Geschäftsbeziehungen. Diese starke Position wird Moneyhouse sukzessive ausbauen.

 

Artikel von: NZZ-Mediengruppe
Artikelbild: © PlusONE – shutterstock.com

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

CEO verlässt Moneyhouse

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.