Reffnet.ch – hilft Unternehmen bei Umwelteffizienz

31.08.2016 |  Von  |  News

Geschätzte Lesezeit: 4 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Umwelt- und Ressourceneffizienz wird für Unternehmen immer wichtiger. Das gilt nicht nur aus Gründen der Schonung der Natur und der Erhaltung unseres Planeten. Es geht auch darum, Kosten zu sparen – was betriebswirtschaftlich in der Regel am meisten interessiert.

Mehr und mehr Schweizer Unternehmen gehen daher sparsamer mit Rohstoffen um. Das zeigen erstmals die Zahlen von Reffnet.ch, dem Netzwerk Ressourceneffizienz Schweiz. Seine Experten beraten Unternehmen, wie Ressourcen effizienter und umweltfreundlicher eingesetzt werden können. Erst vor zwei Jahren gegründet haben dank der Beratung bereits 42 Firmen Massnahmen konkret umgesetzt.

240 Milliarden UBP gespart

Die dadurch zu erwartende Reduktion der Umweltbelastung beträgt mindestens 240 Milliarden Umweltbelastungspunkte (UBP) – und zwar jährlich wiederkehrend. Das entspricht der Umweltbelastung, die rund 12 000 Schweizer durchschnittlich in einem Jahr verursachen. Bei den UBP werden CO2-Emissionen, Energieverbrauch, Freisetzung von Schwermetallen und anderen Schadstoffen, Landnutzung, Wasserverbrauch und Lärmemissionen berücksichtigt.

Sowohl die Reduktion von Umweltbelastungen als auch die Kosteneinsparung variiert dabei stark. Am meisten profitieren Firmen, die international tätig sind. Bei ihnen können Massnahmen aufgrund von Skaleneffekten grosse finanzielle Einsparungen im mehrstelligen Millionenbereich bringen. Bei kleinen, nur in der Schweiz aktiven Firmen, ist die Wirkung meist kleiner. Aber auch sie können dank Betriebsoptimierungen sparen.

Steigende Nachfrage nach Umweltberatung

Seit der Gründung von Reffnet.ch im Sommer 2014 haben sich 183 Firmen für eine Beratung im Bereich Ressourceneffizienz angemeldet. Auffällig ist, dass fast ein Viertel der Unternehmen aus der vom Frankenschock stark betroffenen Maschinenindustrie stammen. Der Präsident von Reffnet, Felix Meier, ist sehr erfreut über diese Entwicklung. „Immer mehr Firmen wissen, dass es sich lohnt, mit Ressourcen haushälterisch umzugehen“, sagt er. Das Potenzial ist indes noch lange nicht ausgeschöpft. Es gibt rund 40‘000 Unternehmen mit relevantem Ressourcenverbrauch.


Umwelteffizienz wird für Firmen immer wichtiger – Reffnet.ch zeigt, wie das geht. (Bild: © dencg - shutterstock.com)

Umwelteffizienz wird für Firmen immer wichtiger – Reffnet.ch zeigt, wie das geht. (Bild: © dencg – shutterstock.com)


Zwei Beispiele aus der Praxis

Ein Unternehmen, das sich von Reffnet.ch beraten liess, ist die Trachsel Salatgarten AG. Die Firma plante ein neues Gewächshaus für ganzjährige Hydrokultur-Salatproduktion und wollte von Reffnet wissen, ob sich dies aus Umweltsicht lohnt.

Es zeigte sich, dass neben dem Produktionsverfahren auch die Heizung für die Ressourceneffizienz von zentraler Bedeutung ist. Folgerichtig wurde das Gewächshaus neben eine Kehrichtverbrennungsanlage gebaut und mit bisher ungenutzter Abwärme versorgt. Dadurch sinkt die Umweltbelastung im Winter um das 5-fache im Vergleich zu einem konventionellen Treibhaus.

Ebenso optimierte das Druckereiunternehmen Valmedia AG mit Hilfe der Reffnet-Experten ihren Druckereiprozess und reduzierte auf diese Weise unerwünschte Wärmeverluste. Über 5 Jahre hinweg können durch die Massnahmen rund 42 Tonnen Altpapier eingespart und der Verbrauch von Heizöl um 24‘300 Liter reduziert werden. Das Unternehmen kann dadurch die Produktionskosten um mindestens 78‘500 Franken reduzieren.

Eine Förderung, die sich lohnt

Reffnet.ch wurde in den vergangenen zwei Jahren vom Bundesamt für Umwelt mit insgesamt 1.6 Millionen Franken unterstützt. Damit ist es eines der kleineren Programme. Trotzdem ist seine Wirkung enorm. Jeder bisher vom Bund investierte Franken senkt die Betriebskosten der beratenen Unternehmen um rund 60 Franken. Die Ressourcenberatung unterstützt die Schweizer Wirtschaft kostengünstig und hilft ihr auf dem Weg zu mehr Effizienz. Gleichzeitig wird die Umwelt entlastet.

 

Artikel von: Reffnet.ch
Artikelbild: © suphakit73 – shutterstock.com

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Reffnet.ch – hilft Unternehmen bei Umwelteffizienz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.