Erfolgreich durch CX-Strategie

31.08.2016 |  Von  |  News, Organisation

Geschätzte Lesezeit: 4 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Beinahe jede Branche ist heutzutage von der digitalen Entwicklung betroffen. In den meisten Fällen auf positive Weise, doch es gibt auch negative Effekte, zum Beispiel, wenn es eine Branche nicht geschafft hat, sich schnell genug anzupassen.

Für die heutige Generation werden die Grenzen zwischen digitalem und physischem Erleben immer unschärfer und sie sind es gewöhnt, dass Dienste rund um die Uhr verfügbar sind. Somit profitieren nur diejenigen von der technischen Revolution, die in Sachen Digitalisierung stets auf dem neuesten Stand sind.

Dies ist keineswegs eine neuartige Herausforderung; interessant ist jedoch, wie Kunden und Fachleute auf dem Gebiet der Benutzererfahrung mit der digitalen Herausforderung umgehen und sie sogar in eine Chance verwandeln.

Diese und viele weitere Herausforderungen, vor denen die CX-Welt steht, haben CX-Führungskräfte aus den Bereichen Finanzdienstleistungen, Einzelhandel, Telekommunikation sowie Tourismus und Gastronomie erörtert und darüber gesprochen, wie sie ihre CX-Strategie immer weiter anpassen, um sicherzustellen, dass sie den Kunden Tag für Tag eine optimale Erfahrung bieten, um sich die Kundschaft von morgen zu sichern. Genau das ist The CX Blueprint!

In diesem Bericht, herausgegeben vom redaktionellen Team der Customer Experience Exchange, kommen Stewart Bromley, COO, Atom Bank; Iain Kirkpatrick, MD, Einzelhandel, Metro Bank; Jennifer Day, Kundenmanagementleiterin, Shop Direct; Jens-Ole Boelsen, Leiter Benutzererfahrung, Otto Group; Mariana Machado, Leiterin Kundenverhalten, Accor; Theresa Mattisson, Leiterin eCommerce, Nordic Choice Hotels; Gero Niemeyer, Kundendienstleiter, Deutsche Telekom; und Rohini Mehra, Leiter Channel Operations, Three zu Wort.

Theresa Mattisson sagt zu der Bedeutung der digitalen Technik für die Kundenerfahrungsstrategie folgendes: „Digital ist nicht nur ein ergänzendes Element Ihrer Strategie, sondern sollte Teil der gesamten Unternehmensstrategie sein. Wenn nicht, sind Sie zum Scheitern verurteilt, denn Sie können nicht einfach einen Ordner erstellen, in eine PDF-Datei umwandeln, verschicken und sagen „Schauen Sie, ich bin digital.“

Lernen Sie von Stewart Bromley, der seine Gedanken dazu teilt, wie Kundenverhalten die digitale Entwicklung im Finanzsektor formt: „Mit der Verlagerung der Kundenaktivität auf den digitalen Bereich, die noch keineswegs abgeschlossen ist, und angesichts der Geschwindigkeit der technischen Entwicklung müssen Banken ihr derzeitiges Konzept ändern. Denn es geht eigentlich nicht um die Banken, sondern um Sie und Ihr Geld.“

Mariana Machado erklärt Ihnen, was das digitale Zeitalter für sie bedeutet und wie Marken die Kontrolle an ihre Kunden verlieren: „Für mich bedeutet das digitale Zeitalter, Teil der Marke zu sein und sie zu teilen; die Marke wird nicht mehr durch ein Logo und Grafiken aufgebaut, sondern durch ihre Kunden.“

Finden Sie heraus, wie sich Ihre CX-Strategie im Vergleich mit der Expertenmeinung schlägt, und laden Sie den kostenlosen Bericht The CX Blueprint herunter, den die Customer Experience Exchange Europa in Vorbereitung auf ihr strategisches Führungskräfte-Meeting erstellt hat, das vom 8. – 9. November 2016 in Brüssel stattfinden wird.

 

Artikel von: IQPC Exchange
Artikelbild: © wavebreakmedia – shutterstock.com

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Erfolgreich durch CX-Strategie

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.