Hotellerie auf Innovationskurs – Schweizer Hotel Innovations-Award

26.08.2016 |  Von  |  News

Geschätzte Lesezeit: 3 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Hotellerie auf Innovationskurs – Schweizer Hotel Innovations-Award
5 (100%)
1 Bewertung(en)

In der Schweizer Hotellerie sind innovative Ideen und Konzepte gefragt. Denn das Beherbergungsgewerbe ist durch einen harten Wettbewerb und schwierige Rahmenbedingungen gekennzeichnet. Nur wer immer wieder mit „Neuem“ überzeugt, wird sich auf Dauer halten können.

Um einen Anstoss für Innovationen zu geben,  haben der Verband für Hotellerie und Restauration GastroSuisse und die Schweizerische Gesellschaft für Hotelkredit (SGH) den Hotel Innovations-Award ins Leben gerufen, der innovative Hotel-Konzepte belohnt. Der Preis wird in diesem Jahr zum ersten Mal vergeben. Der Sieger wird am Hotel Innovations-Tag am Dienstag, 30. August, in Luzern ausgezeichnet.

Neue Impulse für Innovationen

Der Hotel Innovations-Award soll neue Impulse geben, erfolgversprechende Konzepte fördern und den Zugang zu Fremdmitteln ermöglichen. Die in diesem Jahr eingereichten Ideen reichen von Neu- und Erweiterungsbauten über Investitionen in die Infrastruktur, neue Wellness- und Genuss-Angebote bis hin zu vollkommen neuen Unterkunftsmöglichkeiten. Hauptziele der Projekte sind die Erhöhung der Auslastung, die Ansprache neuer Gästesegmente sowie die Förderung der regionalen Wirtschaft.

Über zwanzig Ideen wurden für den Wettbewerb eingereicht, zwölf davon sind konkret für den Hotel Innovations-Award nominiert. Aus den nominierten Konzepten wählt die mit Branchenexperten hochkarätig besetzte Jury schliesslich den Gewinner. Der Hauptpreis besteht aus einen individuelles Coaching im Wert von insgesamt 15’000 CHF, das die Umsetzung des Konzepts unterstützen soll. Auch die übrigen Nominierten werden bei der Weiterentwicklung ihrer Konzepte gefördert.

Zwölf Hotels von zwanzig nominiert

Das sind die Nominierten für den Hotel Innovations-Award 2016:

  • Aparthotel Chesa Grischuna, Samnaun-Dorf
  • BergGastHaus Bündner Rigi, Surcuolm
  • Berghotel Alpina Pizol, Wangs
  • Hotel de la Gare, Sugiez-Vully
  • Hotel Engelberg, Engelberg
  • Hotel Glocke, Reckingen
  • Hotel Tobler, Ascona
  • Jack’s B&B und Blockhütten-Lodge, Unterbäch
  • Landgasthof Kreuz, Kappel
  • Landgasthof Rösslipost, Unteriberg
  • Landhotel Hirschen, Erlinsbach
  • Medelina, Curaglia

Arbeitsbuch Kooperation und Innovationen

Passend zum Innovations-Tag vermittelt das Arbeitsbuch „fit-together – Kooperationen und Innovationen in der Hotellerie“ einen weiteren Impuls für interessante Neuerungen in der Schweizer Hotellerie.

 

Artikel von: GastroSuisse
Artikelbild: © Lisa S. – shutterstock.com

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Hotellerie auf Innovationskurs – Schweizer Hotel Innovations-Award

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.