Marché International – neue Gastrokonzepte präsentiert

17.08.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Marché International – neue Gastrokonzepte präsentiert
Jetzt bewerten!

Marché International – Tochterfirma von Mövenpick – will mit zwei neuen Konzepten durchstarten. Dies berichtet die Handelszeitung in ihrer neuen Ausgabe. Mit dem in Deutschland bereits lancierten Format „Brezel Fritz“ reagiert die Firma auf den Trend des Backwaren-Schnellverzehrs. Zudem will Marché International mit der Marke „White Monkey“ in den italienischen Gastronomiemarkt vorstossen. Als Ersteröffnung ist Leipzig im September 2016 gesetzt.

Mit beiden Konzepten hegt Marché International auch Ambitionen für die Schweiz. 2014 hatte der Basler Detailhändler Coop die Marché-Restaurants Schweiz AG von Mövenpick übernommen. Die Mövenpick-Tochter Marché International entwickelt die Marke Marché seither im Ausland weiter, in der Schweiz darf sie aber keine Restaurants unter diesem Namen mehr führen.

 

Artikel von: Handelszeitung
Artikelbild: Symbolbild (© Leonardo Izar – shuttertsock.com)

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Marché International – neue Gastrokonzepte präsentiert

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.