Finalisten für den Family Business Award 2016

12.08.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Dieses Jahr wird der Family Business Award zum fünften Mal vergeben. Die Finalisten für die Preisverleihung am 14. September 2016 sind bereits bekannt.

Der Family Business Award zeichnet Schweizer Familienunternehmen aus, die besonders nachhaltig handeln.

Seit fünf Jahren stiftet die AMAG den Family Business Award, welcher ein Schweizer Familienunternehmen mit besonderem unternehmerischem und gesellschaftlichem Engagement auszeichnet. Der Preis soll aufzeigen, wie wertvoll sie in der Schweizer Wirtschaft sind, denn rund 90% aller Firmen in der Schweiz sind Familienunternehmen.

Bisher wurde der Preis an die folgenden Familienunternehmen verliehen: Trisa AG (2012), SIGA Holding AG (2013), Entreprises et Domaines Rouvinez (2014) und Wyon AG (2015).

Auch dieses Jahr haben sich über 80 Unternehmen für den Family Business Award interessiert. Die folgenden drei Unternehmen haben die Jury durch ihre langfristige Ausrichtung der Unternehmensstrategie und den Fokus auf eine ökonomisch, ökologisch und sozial nachhaltige Unternehmenskultur überzeugt und wurden als diesjährige Finalisten nominiert:

  • Blumer-Lehmann AG, 9200 Gossau
  • FRAISA SA, 4512 Bellach
  • Groupe Volet SA, 1806 St-Légier

Für die Wahl des siegreichen Unternehmens ist eine neunköpfige Jury verantwortlich, welche aus erfahrenen, fachlich bestens ausgewiesenen Persönlichkeiten besteht:

  • Hans Hess, Präsident Swissmem
  • Klaus Endress, Verwaltungsratspräsident der Endress+Hauser Gruppe
  • Franziska Tschudi Sauber, VR-Delegierte und CEO WICOR Holding AG
  • Monika Ribar, Verwaltungsratspräsidentin SBB
  • Philipp Aerni, Direktor CCRS Universität Zürich
  • Roger de Weck, Generaldirektor SRG SSR
  • Jürg Läderach, Inhaber Confiseur Läderach AG
  • Thomas Staehelin, ehem. Präsident Vereinigung der Privaten Aktiengesellschaften VPAG

Präsidiert wird die Jury dieses Jahr durch Ständerätin Pascale Bruderer Wyss.

Die Verleihung des Family Business Awards findet am Mittwoch, 14. September 2016, im Kursaal in Bern statt. In Anwesenheit zahlreicher Vertreter aus Wirtschaft und Politik wird das Gewinnerunternehmen gekürt.

Weitere Informationen über die Finalisten und den Award gibt es hier.

 

Artikel von: AMAG Automobil- und Motoren AG
Artikelbild: © obs/AMAG Automobil- und Motoren AG

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Finalisten für den Family Business Award 2016

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.