Schweizer Stellenmarkt boomt

22.07.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Schweizer Stellenmarkt boomt
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Der Schweizer Stellenmarkt entwickelt sich weiter sehr erfreulich. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der Stellenangebote von Januar bis Juli 2016 um 23.6 Prozent gestiegen. Dies zeigt der Michael Page Swiss Job Index. Das ist der grösste Zuwachs an neuen Stellen seit der Einführung des Indexes überhaupt.

Im Vergleich zum Juni hat die Zahl der schweizweit angebotenen Stellen im Juli um 6.0 Prozent abgenommen. Dieser Rückgang ist allerdings rein saisonal begründet. In drei von vier Jahren seit der Einführung des Indexes ging die Zahl der ausgeschriebenen Stellen in diesem Zeitraum zurück. Trotz saisonaler Stagnation entwickelt sich der Schweizer Stellenmarkt für gewisse Job-Kategorien positiv: Grosser Personalbedarf besteht an Ingenieuren, IT-Fachleuten sowie Spezialisten im Bereich Logistik, Pharma und Verkauf.

Dies sind die Berufsgruppen mit den höchsten Wachstumsraten bei Stellenangeboten zwischen dem 15. Juni 2016 und dem 15. Juli 2016:

Profile mit dem grössten Wachstum Stellenzuwachs
15.Juni – 15. Juli 2016
1. Ingenieure +18,1%
2. IT Administration +10,3%
3. Logistik-Spezialisten +8,0%
4. Pharma +5,5%
5. Verkauf +4,2%

Der Rückgang an Stellenangeboten war in der Deutschschweiz (-5.9 Prozent) zwischen Juni und Juli leicht geringer als in der Westschweiz (-6.5 Prozent). Zürich war der einzige Kanton mit einem Zuwachs an Stellenangeboten von +0.2 Prozent. Alle Kantone verzeichnen im Halbjahresvergleich zum Vorjahr (Januar – Juli) einen Rekord-Zuwachs an angebotenen Stellen.

  Region

15. Juni –

15. Juli 2016

Halbjahresvergleich
15. Januar – 15. Juli 2016
1. Zürich (ZH) +0,2% +19,9%
2. Genferseeregion (GE, VD, VS) – 3,2% +15,4%
3. Nordwestschweiz (AG, BL, BS) – 5,2% +25,8%
4. Mittelland (BE, FR, JU, NE, SO) – 5,9% +18,2%
5. Zentralschweiz (LU, NW, OW, SZ, UR, ZG) – 12,7% +31,9%
6. Ostschweiz (AI, AR, GL, GR, SG, SH, TG) – 12,9% +36,4%

„Die Nachfrage nach Ingenieuren und technischen Spezialisten steigt seit Anfang des Jahres und wird weiterhin zunehmen – sogar während der Feriensaison“, sagt Nicolai Mikkelsen, Direktor bei Michael Page. „Wir empfehlen allen Kandidaten, die Jobsuche auch während der Sommerzeit fortzusetzen. Obwohl auch in dieser Zeit Top-Jobs ausgeschrieben sind, bewerben sich in der Regel weniger Kandidaten.“

 

Artikel von: C-Matrix Communications / PageGroup
Artikelbild: © g-stockstudio – Shutterstock.com

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Schweizer Stellenmarkt boomt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.