JobCloud: Mobile App setzt neue Massstäbe

04.07.2016 |  Von  |  Mobil, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
JobCloud: Mobile App setzt neue Massstäbe
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Die klassische Zeitungsannonce ist bei Stellensuchen und -besetzungen längst out. Inzwischen werden Talente bevorzugt online gesucht und gefunden. Doch die Entwicklung bleibt nicht stehen. „Mobile Recruiting“ ist stark im Kommen.

Einmal swipen und schon ist der Traumjob in der Tasche – nach Dating und Shopping verlagert sich auch die Stellensuche immer mehr in den mobilen Bereich. Mit „Talentfly“ lanciert JobCloud, das führende digitale Stellen-Unternehmen in der Schweiz (jobs.ch und jobup.ch), jetzt eine neue App für Jobs.

Swipen führt zum Job

Per Swipe zum Traumjob – das verspricht „Talentfly“, die neueste App von JobCloud. Sie basiert auf einer Matching-Technologie, welche durch das Swipen des Benutzers laufend dazulernt. Es handelt sich dabei um das Pendant zur deutschen „Truffls“-App. Mit deren Erfinder, der Truffls GmbH, ist JobCloud nun eine exklusive Partnerschaft über die Technologie und den Vertrieb in der Schweiz eingegangen, eben unter dem Namen „Talentfly“.

Passive Jobsuchende, die die Anwendung auf ihrem Smartphone installiert haben, werden laufend über neue freie Stellen informiert. Je nachdem, in welche Richtung der Nutzer über die Anzeige wischt, wird das jeweilige Unternehmen über das Interesse des Nutzers informiert. Wenn dann auch das Profil des Kandidaten den Vorstellungen des Unternehmens entspricht, entsteht ein „Match“ und der Kandidat kann kontaktiert werden. „Talentfly“ greift dabei auf einen Pool von 150’000 aktuell offenen Jobs zu.

Die App funktioniert als eigenständiges Angebot der JobCloud. „Talentfly“ ist als kostenlose iPhone-App bereits erhältlich, ab Herbst auch als Android-App. Daneben arbeitet JobCloud an weiteren Applikationen, welche sich ausschliesslich der mobilen Nutzung verschreiben. „Talentfly ergänzt unsere digitalen Angebote perfekt“, so Renato Profico, CEO von JobCloud. „Mit der Lancierung der App gehen wir gezielt auf die Bedürfnisse einer Zielgruppe ein, die nicht aktiv auf Stellensuche, aber offen für massgeschneiderte Angebote ist und hohe Ansprüche an mobile Anwendungen stellt.“

Mobile Stellensuche im Trend

Dass sich Kandidaten immer häufiger per Smartphone oder Tablet auf die Jagd nach der nächsten Herausforderung machen, zeigt sich in folgenden Zahlen: Rund 50 Prozent aller Zugriffe auf die Jobportale von JobCloud stammen bereits von mobilen Endgeräten – im Jahr 2011 waren es gerade mal 7 Prozent.

Grund genug für die klassischen Online-Jobportale sich immer weiter für die mobile Nutzung zu optimieren. So wird etwa die mobile Website von jobup.ch im Juli komplett neu lanciert, während jobs.ch sein responsives Webdesign laufend optimiert – das Herzstück des Portals, die Suche, passt sich heute schon flexibel den jeweiligen Endgeräten an.

 

Artikel von: JobCloud AG
Artikelbild: © Maridav – Shutterstock.com

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

JobCloud: Mobile App setzt neue Massstäbe

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.