Die teuersten Metropolen für Auslandsentsendungen

24.06.2016 |  Von  |  News

Geschätzte Lesezeit: 5 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Die teuersten Metropolen für Auslandsentsendungen
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Hongkong führt neu die Liste der weltweit teuersten Städte für Auslandsentsendungen an. Damit löst die Metropole die angolanische Hauptstadt Luanda ab, die in der Rangliste auf den zweiten Platz verdrängt wird. Auf dem dritten und vierten Platz folgen unverändert Zürich und Singapur.

Zu diesem Ergebnis kommt die weltweite Vergleichsstudie zur Bewertung der Lebenshaltungskosten für ins Ausland entsandte Mitarbeiter in 209 Grossstädten, welche jährlich vom internationalen Beratungsunternehmen Mercer durchgeführt wird.

Mit Zürich (3) und Genf (8) zählen zwei Schweizer Städte zu den Top 10 der teuersten Metropolen weltweit – Bern hingegen rutschte von Rang 9 im Jahr 2015 auf Rang 13 ab. Deutlich verteuert haben sich Tokio (5) sowie die Hauptstadt der Demokratischen Republik Kongo, Kinshasa (6). Komplettiert werden die Top-Ten von Shanghai (7), N’Djamena (9) und Peking (10). Die weltweit günstigste Stadt im Ranking ist Windhoek in Namibia.

„Die Abwertung des Schweizer Franken gegenüber dem US-Dollar schlägt sich auch im Ranking nieder. Mit Ausnahme von Zürich, das im Vergleich zum Vorjahr unverändert Rang 3 einnimmt, haben sich die Lebenshaltungskosten in Genf und Bern verringert“, so Narcisa Chelaru, Expertin für Auslandsentsendungen bei Mercer.

Ein Blick auf das Nachbarland Deutschland zeigt, dass die dortigen Metropolen im Ranking allesamt nach oben kletterten. So liegt München nun auf Rang 77, gefolgt von Frankfurt (88), Berlin (100), Düsseldorf (107), Hamburg (113), Stuttgart (129), Nürnberg (160) sowie als günstigste deutsche Stadt Leipzig auf Rang 165.

Verschiedene andere Städte in Europa konnten ihren Rang weitgehend halten, da der Euro gegenüber dem US-Dollar stabil notierte. Oslo (59) und Moskau (67) rutschten dagegen um 21 bzw. 17 Plätze ab, was auf die Kursverluste der lokalen Währungen gegenüber dem US-Dollar zurückzuführen ist. Die britischen Städte London (17) und Birmingham (96) rangieren um fünf bzw. 16 Plätze tiefer.


Zürich nimmt Rang 3 der teuersten Städte der Welt ein. (Bild: canadastock – Shutterstock.com)

Zürich nimmt Rang 3 der teuersten Städte der Welt ein. (Bild: canadastock – Shutterstock.com)


„Obwohl in der Region einige deutliche Preisanstiege zu verzeichnen sind, haben mehrere europäische Währungen gegenüber dem US-Dollar abgewertet – mit dem Ergebnis, dass einige Städte im Ranking nach unten rückten“, erklärt Chelaru. „Darüber hinaus haben sich weitere Faktoren wie zum Beispiel die jüngsten Sicherheitsprobleme, soziale Unruhen und Sorgen wegen des wirtschaftlichen Ausblicks auf die Region ausgewirkt.“



Ilya Bonic, Senior Partner und Präsident des Talent-Bereichs von Mercer, resümiert: „Bei geringeren Ressourcen und weltweiter Talentknappheit sollen die Renditen von Investitionen maximiert
werden, was Wachstumsinitiativen für internationale Konzerne immer schwieriger macht. Um die Mitarbeiter dazu zu bewegen, sich auf die für eine Verbesserung der Unternehmensergebnisse erforderlichen Umzüge einzulassen, müssen die Unternehmen faire und wettbewerbsfähige Vergütungspakete bieten.“

Die jährlich von Mercer durchgeführte Studie hat 2016 die Preise für über 200 Produkte und Dienstleistungen, darunter zum Beispiel Kosten für die Unterkunft, öffentliche Verkehrsmittel, Lebensmittel, Kleidung, Haushaltswaren und Freizeitangebote, in 209 Städten auf fünf Kontinenten miteinander verglichen. Insbesondere für multinationale Unternehmen und Regierungen auf der ganzen Welt bieten die Studienergebnisse eine gute Grundlage für die Festlegung der Vergütungszulagen zum Ausgleich von Lebenshaltungskosten für entsandte Mitarbeiter.

Die zehn teuersten Städte weltweit

Rang 2016 Stadt Land
1 Hongkong Hongkong
2 Luanda Angola
3 Zürich Schweiz
4 Singapur Singapur
5 Tokio Japan
6 Kinshasa Demokratische Republik Kongo
7 Shanghai China
8 Genf Schweiz
9 N’Djamena Tschad
10 Peking China

Einen Link zum Gesamtranking finden Sie hier.

 

Artikel von: Mercer Deutschland
Artikelbild: Hongkong (© hu difeng)

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Die teuersten Metropolen für Auslandsentsendungen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.