MINT-Fachkräfte häufig unzufrieden mit ihrer Arbeitsstelle

16.06.2016 |  Von  |  Studien
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
MINT-Fachkräfte häufig unzufrieden mit ihrer Arbeitsstelle
5 (100%)
1 Bewertung(en)

MINT-Fachkräfte sind in der Schweiz stark nachgefragt (MINT = Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik). Welche Erwartungen haben sie an ihre Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber?

Eine Studie der Hochschule Luzern und der Berner Fachhochschule zeigt: MINT-Fachkräfte möchten ihre Kompetenzen durch herausfordernde Fach- und Projektaufgaben weiterentwickeln, wünschen eine partizipative Führungskultur und flexible Arbeitsmodelle.

Ihre Erwartungen werden aber oft nur unzureichend erfüllt.

Die Studie können Sie hier einsehen.

 

Artikel von: Hochschule Luzern
Artikelbild: © BEELDPHOTO – Shutterstock.com

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

MINT-Fachkräfte häufig unzufrieden mit ihrer Arbeitsstelle

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.