Schweiz: Fehlender Schwung im 1. Quartal

01.06.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Schweiz: Fehlender Schwung im 1. Quartal
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die Schweiz konnte mit dem Schwung der Eurozone im ersten Quartal nicht mithalten. Dies stellt BAKBASEL in einem Kurzkommentar zur BIP Quartalsschätzung des SECO vom 1. Juni 2016 fest.

Das starke Wachstum in der Eurozone und die zuletzt verbesserten Stimmungsindikatoren (Schweizer PMI) hatten die Hoffnung genährt, dass auch die hiesige Wirtschaft einen schwungvolleren Jahresstart hingelegt hat. Die aktuellen Zahlen des SECO zeigen jedoch, dass die Schweizer Wirtschaft, wie von BAKBASEL erwartet, zu Jahresbeginn noch nicht vom Fleck gekommen ist.

Der Lagerabbau und die schwachen Investitionen – die Zunahme kam nur aufgrund Sondereffekten wie Flugzeugimporten und dem guten Bauwetter zustande – deuten darauf hin, dass vor allem die Unternehmen weiterhin sehr vorsichtig agieren.

Ob die eingangs erwähnten positiven Signale Vorboten eines in den kommenden Monaten stärkeren Wachstums in der Schweiz sind, wird BAKBASEL am 7. Juni 2016 im Rahmen der neuen Prognose analysieren.

 

Artikel von: BAK Basel Economics AG
Artikelbild: © Tom Wang – Shutterstock.com

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Schweiz: Fehlender Schwung im 1. Quartal

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.