Boom in China: Der Schein trügt

30.05.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Boom in China: Der Schein trügt
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Chinas Regierung drückt beim Wachstum aufs Tempo: Dies ist ein Anzeichen dafür, dass die Wirtschaft eine bedenkliche Schieflage aufweist.

Das Bruttoinlandprodukt in China besteht fast zur Hälfte aus Investitionen, während dieser Anteil in der Schweiz nur ein Viertel erreicht. Die Folge dieser Investitionsblase sind riesige Überkapazitäten.

Treiber dieses ungesunden Wachstums sind die 150‘000 staatseigenen Betriebe in China. Davon gelten 30‘000 als „Zombieunternehmen“, die künstlich am Leben erhalten werden.

Mehr dazu erfahren Sie hier.

 

Artikelbild: © Sean Pavone – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Boom in China: Der Schein trügt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.