Drei Schwarzarbeiter im Bezirk Meilen festgestellt

13.05.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Drei Schwarzarbeiter im Bezirk Meilen festgestellt
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Im Laufe des Donnerstags (12.5.2016) hat die Kantonspolizei Zürich im Bezirk Meilen auf verschiedenen Baustellen mehrere Arbeiter kontrolliert. Dabei wurden drei Schwarzarbeiter festgestellt.

Die Kontrollen fanden zwischen 8.30 Uhr und 15 Uhr in den Gemeinden Küsnacht, Meilen, Oetwil am See, Uetikon am See und Zollikon auf insgesamt 11 Baustellen statt. Es wurden 16 Bauarbeiter kontrolliert.

Bei drei Männern stellten die Polizisten fest, dass sie Schwarzarbeiter sind. Sie werden bei der entsprechenden Untersuchungsbehörde angezeigt. Entweder arbeiteten sie ohne Arbeitsvertrag oder ohne Arbeitsbewilligung. Drei weitere Männer waren polizeilich wegen der Zustellungen von behördlichen Dokumenten ausgeschrieben.

 

Artikel von: Kantonspolizei Zürich
Artikelbild: © sculpies – Shutterstock.com

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Drei Schwarzarbeiter im Bezirk Meilen festgestellt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.