Umsatzverdreifachung: Daten als neue mobile Währung

01.04.2016 |  Von  |  Marketing, Mobil, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Die grosse weltweite Real-Time Advertising Plattform „Smaato“ hat ihren neuen Rapport mit den globalen Trends im Bereich der mobilen Werbung für mobile Publisher und App-Programmierer präsentiert.

Mithilfe der Ad Exchange hat Smaato innerhalb dieser Zeit weltweit die Informationen von Milliarden mobiler Ad Impressions ausgewertet. Daraus wird ersichtlich, inwieweit die User-Demographien zu besseren eCPMs für Publisher führen.

Smaatos Plattform zeigt auf, dass Impressions mit GPS-Koordinaten eCPMs um 162 Prozent steigern und Publisher, die Alter und Geschlecht Demographien mit einbeziehen, eine Verdreifachung der eCPMs auch in Deutschland verzeichnen konnten.



Da die Welt sich immer mehr hin zur Nutzung mobiler Geräte verlagert – bis 2020 werden 90 Prozent der Weltbevölkerung ein Mobiltelefon besitzen – sind Daten somit ein starkes neues Tool für App-Entwickler und mobile Publisher, die über Werbung eine Monetarisierung anstreben.

Advertiser bezahlen Publishern, die präzise Daten liefern, deutlich mehr. Während die eCPMs für Ad Impressions ohne Daten im Jahr 2015 noch immer um 42 Prozent stiegen, verbuchten Ad Impressions, die zusätzliche Daten zur Verfügung stellten, einen Anstieg der eCPMs um beeindruckende 120 Prozent.

Schlussfolgerung des Berichts:

Je genauer Standortdaten sind, desto besser: Auf Postleitzahlen basierende eCPMs nahmen weltweit um 74 Prozent zu, sich auf GPS-Koordinaten stützende eCPMs hingegen um 162 Prozent.

Geschlecht zählt: Publisher, die männliche Nutzer identifizieren können, registrierten einen Anstieg der eCPMs um 115 Prozent, durch die Identifikation weiblicher Nutzer konnte ein Anstieg um 177 Prozent festgestellt werden.

„Daten sind die neue mobile Währung“, so Ragnar Kruse, CEO und Mitgründer von Smaato. „Wir haben hier eine Win-Win-Win-Situation: Die Nutzung dieser Daten maximiert die Umsätze der Publisher, ermöglicht es den Advertisern, ihr Zielpublikum effektiv zu erreichen, und die Anzeigen für den Endnutzer werden relevanter und besser. Es zahlt sich heute mehr denn je für Publisher aus, zu wissen, wer Ihre Nutzer sind.“

Weitere Feststellungen:

Ausgaben für mobile Werbung überstiegen in den USA erstmals die Ausgaben für PC-Werbung. Angetrieben vom Anstieg der globalen Werbeausgaben erreichte die Mobilbranche einen Mehrheitsanteil von 51,9 Prozent der digitalen Werbeausgaben im vergangenen Jahr.

Bei den Ausgaben für mobile Werbung auf der Smaato-Plattform ist Deutschland der viertgrößte Markt – nach USA, Großbritannien und Kanada. Die Werbeausgaben stiegen in Deutschland im Jahresvergleich von Q4-2014 bis Q4-2015 um 77 %. Auf Jahresbasis stiegen die Ausgaben für mobile Werbung in Deutschland um 152 % von 2014 bis 2015 und entwickelten sich damit schneller als im Rest der Welt.

In China steigen Ausgaben für mobile Werbung mit erstaunlichem Tempo. Der US-Markt bleibt der wertvollste Ad-Markt der Welt – und zeigt auch weiterhin ein gesundes Wachstumstempo – China erlebte im vierten Quartal 2015 jedoch einen Anstieg der mobilen Werbeausgaben um 1.246 Prozent.

In Bezug auf globale Werbeausgaben dominieren Apps weiterhin mobile Websites. In Nord- und Südamerika stieg der In-App-Anteil im vierten Quartal 2015 von 64 Prozent auf 77 Prozent.

Die eCPM-Wachstumsrate war im vierten Quartal 2015 für Android weitaus stärker als für iOS. iOS-Nutzer sind nicht mehr 1,55 Mal so viel wert wie Android-Nutzer. Smaatos Daten prognostizieren zudem, dass Android-eCPMs bereits im vierten Quartal 2016 mit denen für iOS gleichziehen werden.

Den vollständigen Report können Sie hier downloaden:
www.smaato.com/resources/reports/

Weitere Informationen zu Smaatos Lösungen für mobile Publisher und App-Entwickler erhalten Sie unter: www.smaato.com.

 

Artikel von: Smaato
Artikelbild: © ra2studio – Shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Umsatzverdreifachung: Daten als neue mobile Währung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.