Erfolgsgeheimnis: Jedes Mal wie das erste Mal sehen!

03.03.2016 |  Von  |  Selbstmanagement

Geschätzte Lesezeit: 4 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Erfolgsgeheimnis: Jedes Mal wie das erste Mal sehen!
4.8 (96%)
5 Bewertung(en)

Letztens genoss ich nach einem Coaching mal wieder die AC/DC-CD „The Razors Edge“ mit dem Titel „Thunderstruck“. Mich fasziniert diese Gruppe, wie so viele andere auch. Sie fragen sich genauso wie ich, warum ihre Konzerte immer ausverkauft sind und ihre Musik immer noch so up-to-date ist?

Lässt man sich durch den Kopf gehen, wie viele Konzerte die alten Herren Angus Young und Brian Johnson schon gegeben haben oder wie oft die CDs von Menschen auf der Welt abgespielt worden sind, ist das schon sehr beeindruckend und faszinierend. Mal abgesehen von ihrer irren Bühnenshow, reissen sie die Massen mit ihrem Können mit.

Sie können die Massen nur begeistern, weil sie jedes Konzert wie eine Premiere spielen, also jedes Mal wie das erste Mal!

Es bleibt so viel mehr bei den Leuten hängen, wenn man es mit Herz und Leidenschaft macht. Weiterhin ist jeder Einzelne der wichtigste Zuhörer bzw. Zuschauer in diesem Moment. Die Band schafft so ein Gesamtkunstwerk bzw. Musikerlebnis für die Ewigkeit.

Dennoch haben die Rockstars eine echte Routine geschaffen, doch die schadet ja nicht – sie lässt sie in ihrem Tun nur noch sicherer sein. Ich war 1989, im Alter von 18 Jahren, in der Schleyerhalle von Stuttgart bei einem AC/DC-Konzert. Ich kann mich noch genau an jedes Gitarren-Soli von Angus Young erinnern, besonders wie er auf dem Boden kreiselnd jeden Ton traf.

Wäre mir das in Erinnerung geblieben, wenn es leidenschafts- und lieblos vorgetragen worden wäre? Nein, bestimmt nicht!

Na, kommt Ihnen das nicht bekannt vor? Jeder, der so sein Ding macht, wird das auch kennen:

  • Die Friseurin, die bei jedem Haarschnitt das Beste gibt, und denkt, das wäre der wichtigste und einzige Kunde …
  • Der Verkäufer, der sich auf den 500. Kunden so einstellt, als wäre es sein erster …
  • Der Schönheitschirurg, der die 500, Brust-OP macht, als wäre es seine erste …
  • Der Florist, den Strauss so bindet, als wäre es der einzige und wichtigste Kunde …
  • Der Koch, der seine Gerichte mit so viel Leidenschaft und Liebe kocht, als würde er jedes Mal für die Königin von England kochen …
  • U. v. m.

Wer wirklich das liebt, was er tut, der wird dies auch erleben. Bei mir ist auch jeder Vortrag / jedes Seminar / jedes Coaching der wichtigste Vortrag / das wichtigste Seminar / das wichtigste Coaching, und ich mache es immer so, als wären die Zuhörer oder Coaching-Kunden Premieregäste. Denn es gibt immer wieder Leute und Menschen, die mich noch nicht kennen. So kann ich in tiefer Erinnerung bleiben und echte Veränderung für die Kunden anschieben.



Man sollte immer für unvergessliche Augenblicke bzw. Momente sorgen!

In diesem Sinne wünsche ich ihnen viel Erfolg beim Produzieren von Augenblicken bzw. Momenten.

Mit den besten Siegercoach-Grüssen,
Ihr Swen-William Bormann

Siegen ist kein Zustand, sondern ein Prozess!

 

Artikelbild: © crazymedia007 – shutterstock.com

Über Swen-William Bormann

Swen-William Bormann wurde als Arbeitersohn geboren und machte, bevor er seine Berufung als Trainer fand, Erfahrungen im Handwerk und Verkauf. Also ein echter Praktiker – kein Theoretiker. Sein starkes Bedürfnis nach Weiterbildung und persönlicher Entwicklung führte ihn dazu, zahllose Bücher, DVDs und Hörbücher zu nutzen, Seminare zu besuchen etc., um den Wunsch, mehr zu lernen, zu befriedigen. Dabei war und ist ihm immer wichtig, nur von den Besten der Branche zu lernen, wie Tony Robbins, Brian Tracy und viele mehr. Heute trainiert er mit Begeisterung Menschen vom Sportler bis zum Manager und hält inspirierende Vorträge, die im Kopf und Herzen bleiben.


Ihr Kommentar zu:

Erfolgsgeheimnis: Jedes Mal wie das erste Mal sehen!

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.