Wasserkraftwerk Gohlhaus geht in den Probebetrieb

22.02.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Wasserkraftwerk Gohlhaus geht in den Probebetrieb
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Nach einer Bauzeit von knapp 14 Monaten ist das Wasserkraftwerk Gohlhaus ans Netz geschaltet worden. Zunächst läuft der Probebetrieb. Voraussichtlich nach einem Monat wird das Kraftwerk in den normalen Betrieb gehen. An der Kraftwerk Gohlhaus AG hält die BKW eine Mehrheit von 60 Prozent. Beteiligt sind zudem die Gemeinde Lützelflüh sowie Privatpersonen.

Das neue Wasserkraftwerk befindet sich an der Emme in der Gemeinde Lützelflüh unterhalb der Gohlhausbrücke. Der Höhenunterschied von rund vier Metern wird für die Stromproduktion genutzt. Bei einer installierten Leistung von 425 kW können im Durchschnitt 2200 MWh Strom pro Jahr erzeugt und etwa 600 Haushalte versorgt werden. Der Strom wird ins BKW Netz eingespeist.

Die Bauphase konnte plangemäss abgeschlossen werden. Die BKW und ihre Partner haben der landschaftspflegerischen Gestaltung sowie der Einbettung in die Umgebung grosse Beachtung geschenkt. Die Anlage ist mit einem neuen Fischaufstieg und -abstieg ausgerüstet worden. Dadurch konnte die Situation für die in der Emme heimischen Fische erheblich verbessert werden. Derzeit noch im Gang ist die Umgebungsgestaltung mit Bepflanzung und Aufforstung des gerodeten
Waldes.

Das Wasserkraftwerk Gohlhaus wird an einer Feier am 25. Juni 2016 eröffnet. Die Bevölkerung erhält an diesem Tag die Gelegenheit, die Anlagen zu besichtigen.

 

Artikel von: BKW Energie AG
Artikelbild: Wasserkraftwerk Gohlhaus (© BKW Energie AG)

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Wasserkraftwerk Gohlhaus geht in den Probebetrieb

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.