Eidg. dipl. Textilpfleger – ein Berufsprofil

16.02.2016 |  Von  |  Allgemein

Geschätzte Lesezeit: 6 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Eidg. dipl. Textilpfleger – ein Berufsprofil
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Saubere Wäsche spielt nicht nur für Privatpersonen in Beruf und Freizeit eine Rolle. Für Hotels, Restaurants oder Industriebetriebe ist es genauso wichtig, sich nach aussen mit sauberen Tischdecken, Bettwäsche oder Arbeitskleidung zu präsentieren.

Durch die Fülle an Materialien im beruflichen Umfeld und diversen Besonderheiten bei der Pflege ist die Reinigung dieser Textilien eine echte Herausforderung. Der eidgenössisch diplomierte Textilpfleger ist ein anerkanntes Berufsbild in der Schweiz, das im Folgenden als genauer vorgestellt werden soll.

Aufgabenbereich und Anforderungen für den Textilpfleger

Beim Textilpfleger handelt es sich um einen klassische Ausbildungsberuf, der jungen Menschen nach der Schulzeit genauso wie Quereinsteigern offensteht. Schwerpunkt der beruflichen Tätigkeit ist die Reinigung und Pflege von Textilien aller Art, was als Angestellter in einer Grosswäscherei stattfindet. Mit ausreichend Berufserfahrung ausgestattet, ist auch der Weg in die Selbstständigkeit denkbar, wobei einzelne und kleine Wäschereien in den Städten und Gemeinden der Schweiz seltener geworden sind.

In der Berufsausbildung und dem späteren Berufsalltag steht im Vordergrund, wie korrekt mit einer Fülle an Materialien und Textilien beim Waschen, Trocknen und Pflegen umgegangen wird. Neben dem erworbenen Fachwissen rund um Stoffe und Fasern mit ihren jeweiligen Eigenschaften hat der eidg. dipl. Textilpfleger auch planerische und organisatorische Aufgaben zu übernehmen.

Gerade in einer Grosswäscherei mit täglich anfallenden Bergen von Wäsche ist ein reibungsloser Ablauf unverzichtbar, zu dem jeder Mitarbeiter des Betriebs seinen Beitrag leistet. Neben Kenntnissen rund ums manuelle Waschen, Mangeln und Falten ist auch technisches Interesse wichtig, um die verschiedenen Maschinen einer Grosswäscherei korrekt zu bedienen.

Anzeige

waeschereiWÄSCHEREI BODENSEE AG

Seestr.

CH-8596 Münsterlingen

+41 (0)71 686 20 01 (Tel.)

+41 (0)79 628 27 74 (Mobile)

+41 (0)71 686 20 19 (Fax)

marco.waeckerlig@stgag.ch (Mail)

www.waescherei-bodensee.ch (Web)

Welche Begabungen und Interessen vorliegen sollten

Um die Ausbildung zum Textilpfleger in der Schweiz erfolgreich zu bestehen, ist ein grosses Interesse an Stoffen und Textilien unverzichtbar. Die zusätzliche Begeisterung für die Modewelt kann hierbei helfen, allerdings werden im Alltag einer Wäscherei eher Nutzstoffe wie Bettgarnituren, Tischdecken & Co. bearbeitet.


Um die Ausbildung zum Textilpfleger in der Schweiz erfolgreich zu bestehen, ist ein grosses Interesse an Stoffen und Textilien unverzichtbar. (Bild: © Olha K - shutterstock.com)

Um die Ausbildung zum Textilpfleger in der Schweiz erfolgreich zu bestehen, ist ein grosses Interesse an Stoffen und Textilien unverzichtbar. (Bild: © Olha K – shutterstock.com)


Neben dem sicheren Umgang mit technischen Maschinen zum Waschen oder Bügeln ist handwerkliches Geschick unverzichtbar, da viele Arbeitsschritte der Textil- und Wäschepflege bis heute manuell ausgeführt werden. Dies gilt gerade bei Sonderwünschen von privaten und gewerblichen Kunden, die sich für bestimmte Stoffe wie Seide einen abgestimmten und professionellen Umgang wünschen.

Während zum Einstieg ins Berufsleben fundierte Kenntnisse zu Textilien und den verschiedenen Arbeitsschritten einer Wäscherei ausreichen, rücken mit weiteren Berufsjahren andere Aspekte des Arbeitslebens in den Vordergrund. Die Wäsche- und Textilpflege bietet interessante Perspektiven für eine Karriere, um beispielsweise die Arbeiten entlang einer Waschstrasse zu überwachen oder direkt mit dem Kunden Fragen und Wünsche abzuklären. Hier lassen sich persönliche Stärken wie Kontaktfreudigkeit oder die Fähigkeit zur Organisation ausleben, um zu einem unverzichtbaren Mitarbeiter in einer Grosswäscherei zu werden.

Ausbildung zum eidg. dipl. Textilpfleger – allgemeine Informationen

Die Berufsausbildung zum Textilpfleger erstreckt sich über drei Jahre und umfasst neben der praktischen Arbeit in einem Betrieb einmal pro Woche den Besuch der Berufsschule. Die praktische Ausbildung findet entweder in einer klassischen Wäscherei oder einem Spezialbetrieb zur Textilreinigung statt. Neben der berufsbezogenen Ausbildung in Fachgebieten wie Stoffkunde, Betriebsmittel und Verfahrenstechnik werden zusätzliche Kompetenzen erworben, beispielsweise im Bereich der Arbeitssicherheit, im Gesundheits- und Umweltschutz oder im Marketing.

Ergänzend zur Grundausbildung sind während der drei Jahre überbetriebliche Kurse in verschiedenen Themenbereichen zu belegen. Diese lassen sich teilweise nach eigenen Interessen und Vorlieben auswählen, was zusätzliche Flexibilität in die Ausbildung bringt und das Interesse am spannenden Gebiet der Textilreinigung aufrechterhält. Auch ein Besuch der Berufsmaturitätsschule ist während der Ausbildungszeit denkbar, sofern sich von Anfang an herausragende schulische Leistungen zeigen. Nach abgeschlossener Ausbildung ist so auch ein Studium zur Vertiefung der Fachkenntnisse denkbar.



Die Ausbildung in einem erfahrenen Fachbetrieb absolvieren

Um Freude an der Wäsche- und Textilpflege zu entwickeln und eine interessante Berufsausbildung zu absolvieren, kommt es wesentlich auf den ausbildenden Betrieb an. Auch wenn es in der Schweiz noch zahlreiche Wäschereien gibt, bieten nicht alle einen umfassenden Einblick in sämtliche Facetten des Berufsbilds. Genau deshalb ist es eher zu empfehlen, sich bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz an eine Grosswäscherei zu wenden. Diese bietet aufgrund ihres Berufsalltags ein breites Spektrum an Arbeitsprozessen mit allen Besonderheiten, die durch einen riesigen Kundenkreis entstehen.

Tipp: Die Wäscherei Bodensee AG in Münsterlingen bietet im Vorfeld Praktika an, um in dieses spannende Berufsbild unverbindlich hineinschnuppern zu können.

 

Artikelbild: © Lopolo – shutterstock.com

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Eidg. dipl. Textilpfleger – ein Berufsprofil

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.