Neuer Höchstzinssatz von 10% für Privatkredite

16.12.2015 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Ab dem 1. Juli 2016 dürfen Geldgeber im Bereich Privatkredit und Kredit für Selbständige maximal 10% Zins jährlich verlangen. Dies hat der Bundesrat entschieden. Bewogen haben den Bundesrat die historisch tiefen Zinsen zu diesem Schritt, mit dem der Höchstzins für den allgemeinen Kredit in der Schweiz von bislang 15 auf zehn Prozent gesenkt wird.

Gestützt auf das Konsumkreditgesetz hatte der Bundesrat den Höchstzins im Bereich Privatkredit und Kredit für Selbständige letztmals im Jahr 2003 festgelegt. Ein Kriterium im Rahmen dieser Zinsfestlegung sind jeweils die Refinanzierungskosten der Kreditinstitute. Wie der Bundesrat in einer Mitteilung schreibt, seien diese Refinanzierungskosten aufgrund der historisch tiefen Zinsen gesunken, weshalb der Bundesrat verpflichtet gewesen sei, den Höchstzinssatz zu senken.

Dass der neue Maximalzins für die meisten Kreditnehmer (sowohl Privatkredit als auch Kredit für Selbständige) von Vorteil ist, dem stimmt auch Dr. Aresta von der Mutuo AG, einer der führenden Kreditanbieter der Schweiz, zu. Es gelte jedoch zu bedenken, dass mit diesem Entscheid künftig auch ganz grundsätzlich weniger Kredit in der Schweiz vergeben werde.

Insbesondere würden dadurch gerade kleinere Unternehmen, welche selbständig geführt werden, vor neue Finanzierungsprobleme gestellt werden, ist sich Dr. Aresta als einer der ältesten und erfahrensten Akteure im Schweizer Kreditgeschäft sicher. Nur bedingt angetan vom bundesrätlichen Entscheid zum Thema Kredit in der Schweiz zeigen sich der Verband Schweizerischer Kreditbanken, die Bankiervereinigung, economiesuisse, der Gewerbeverband, der Schweizerischer Leasingverband sowie die Kartenorganisationen und Finanzierungsinstitute, die sich in den vergangenen Monaten intensiv dafür eingesetzt haben, dass die für die Schweizer Volkswirtschaft so wichtigen Konsumkredite wie bis anhin angeboten werden können. Gemäss diesen Vertreter wird der Entscheid des Bundesrates einen negativen Einfluss auf die Binnennachfrage in der Schweiz zur Folge haben.



Da der Bundesratsentscheid erst Mitte des nächsten Jahres in Kraft treten wird, wird das diesjährige Geschäftsergebnis der auf Konsumkredite spezialisierten Unternehmen noch nicht belastet. Für das kommende Jahr rechnet man jedoch mit Einbussen. So sei unter Annahme unveränderter Umstände für 2016 mit einem Rückgang des Ergebnisses pro Aktie um rund zehn Prozent zu rechnen.

 

Artikel von: Mutuo AG
Artikelbild: © Valeri Potapova – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Neuer Höchstzinssatz von 10% für Privatkredite

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.