Bestseller für Baukompetenz: Schweizer Energiefachbuch 2016

08.12.2015 |  Von  |  Energieversorgung, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Bestseller für Baukompetenz: Schweizer Energiefachbuch 2016
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Was zeichnet zukunftsfähige Gebäudekomplexe aus? Womit meistert die Bauwirtschaft den steigenden Termin-, Qualitäts- und Kostendruck? Wie wird die Architektur noch umweltgerechter? Diese und viele weitere Fragen behandeln die Autoren im Schweizer Energiefachbuch 2016.

Der jährliche Bestseller für Baukompetenz erscheint bereits zum 33. Mal. Dennoch gibt es eine Premiere zu feiern – mit der ersten Ausgabe, die auch als App publiziert wird.

Mit dem Schweizer Energiefachbuch gibt die Kömedia AG das Leitmedium des Jahres für Baukompetenz heraus. Und wie immer kommen auch in der Ausgabe 2016 die führenden Köpfe der Branche zu Wort. In wissenschaftlichen Artikeln, Studien und praxisnahen Beiträgen befassen sie sich mit Themen wie der Kreislaufwirtschaft, dem Cradle-to-Cradle-Prinzip oder dem revolutionären digitalen Bauen mit der BIM-Methode.

Sie beschreiben unter anderem die neuesten Pilotprojekte mit nachhaltiger und intelligenter Gebäudetechnologie, die wirtschaftlichsten Wege des Facility Management oder die innovativsten Werkstoffe.

Ultimatives Nachschlagewerk

Neben den hochkarätigen Fachartikeln enthält das Schweizer Energiefachbuch 2016 mehr als 200 Adressen von Ingenieuren, Energie-Dienstleistern, Beratern, Haustechnikern sowie Organisationen, Behörden, Verbänden oder Energiefachstellen. Hinzu kommen aktuelle Daten und Fakten wie die Energiekennzahlen der Schweiz. Zu den zahlreichen Lesern und Abonnenten des Energiefachbuchs zählen unter anderem Architekten, Ingenieure, Bauherren, Baubetreiber sowie Entscheider auf kommunaler und politischer Ebene. Sie alle schätzen das Schweizer Energiefachbuch als Garant für Wissenstransfer sowie als praktisches Nachschlagewerk.


Neben den hochkarätigen Fachartikeln enthält das Schweizer Energiefachbuch 2016 mehr als 200 Adressen von Ingenieuren, Energie-Dienstleistern, Beratern, Haustechnikern sowie Organisationen, Behörden, Verbänden oder Energiefachstellen. (Bild: © Kömedia AG)

Neben den hochkarätigen Fachartikeln enthält das Schweizer Energiefachbuch 2016 mehr als 200 Adressen von Ingenieuren, Energie-Dienstleistern, Beratern, Haustechnikern sowie Organisationen, Behörden, Verbänden oder Energiefachstellen. (Bild: © Kömedia AG)


Jetzt auch als App

„Das Schweizer Energiefachbuch bündelt nicht nur das Expertenwissen seiner Zeit. Es war von jeher auch ein Kompass für Veränderungen“, erklärt Roland Köhler. „Deshalb schlägt auch das Medium selbst ab diesem Jahr einen neuen Weg ein und erscheint zusätzlich als App“, so der Verleger und Inhaber der Kömedia AG.

Erstmals erreicht das Schweizer Energiefachbuch 2016 seine Leser damit auch mobil auf Tablets oder Smartphones. Als App bietet es den kompletten Buchinhalt inklusive der Sonderpublikation FASSADE, plus ergänzendem Content wie Videos, Bildstrecken oder Dokumentationen.

 

Artikel von: Kömedia AG
Artikelbild: © Lisa F. Young – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Bestseller für Baukompetenz: Schweizer Energiefachbuch 2016

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.