Tool macht Schluss mit falschen Anreden

03.12.2015 |  Von  |  News

Geschätzte Lesezeit: 3 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Tool macht Schluss mit falschen Anreden
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Herr oder Frau …? In vielen Adressbüchern und Datenbanken hat dieser kleine, aber feine Unterschied grosse Bedeutung – denn welcher Peter will schon als Frau angesprochen werden und welche Corinna mit „liebeR Corinna“.

Doch Fehler in der Dateneingabe passieren – oder die Kontakte haben im Web-Formular den falschen Button erwischt. Dafür gibt es ein kostenloses Tool für den automatischen Vornamen-Check.

Bis zu 31% der Anreden fehlerhaft

Der österreichische E-Mail-Marketing-Spezialist dialog-Mail hat mehrere Millionen Daten ausgewertet. Die Analyse ergab ein höchst unterschiedliches Bild: Bei vielen Kunden waren deutlich weniger als 1% der Anreden falsch – doch bei manchen Kunden waren bis zu 31% der Anreden nicht definiert oder dem falschen Geschlecht zugeordnet.

Automatischer Check erspart Peinlichkeiten

Um solche unangenehme Fehler mit falschen Anreden zu vermeiden, hat dialog-Mail ein kostenloses und öffentlich verfügbares Tool entwickelt, mit dem man die Kontakte der eigenen Datenbank überprüfen lassen kann.

Dabei wird der Vorname jedes Kontaktes analysiert und mit einer eigenentwickelten, umfassenden Namens-Datenbank mit über 4’800 (!) Vornamen abgeglichen. Stellt sich dabei heraus, dass das vermerkte Geschlecht bei dem Kontakt falsch ist, erhält man einen entsprechenden Hinweis und kann die Daten korrigieren; und wenn die Anrede bei einem Kontakt fehlen sollte, wird sie automatisch ergänzt.

So kann man also die Qualität der Empfänger-Daten verbessern – mit wenig Aufwand, automatisch und völlig kostenlos.

Das Tool steht ab sofort öffentlich auf der Website von dialog-Mail zur Verfügung.

 

Artikel von: dialog-Mail e-Mail Marketing Systems
Artikelbild: © Sergey Nivens – shutterstock.com

Über Samuel Nies

Als gelernter Informatikkaufmann war für mich schon schnell klar, dass die Administration von verschiedenen Systemen zu meinem Gebiet werden sollte. Um aber auch einen kreativen Anteil in meinen Arbeitsalltag zu integrieren, verschlug es mich in die Welt des Web Content Management.


Ihr Kommentar zu:

Tool macht Schluss mit falschen Anreden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.