Paula Peters macht den Campaigning Summit Switzerland 2016 komplett  

20.10.2015 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Die Referenten-Runde des Campaigning Summit Switzerland 2016 ist mit Paula Peters komplett. Peters wird in der Kategorie „political campaigns“ sprechen.

Als Director Strategy bei Change.org sorgt sie dafür, Menschen zu informieren, zu mobilisieren und sich gemeinsam für eine Sache einzusetzen. Genau deshalb macht sie den Mix und die Themenvielfalt des Campaigning Summit Switzerland perfekt.

Paula Peters studierte Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation in Berlin und Peking. Von 2012 bis Herbst 2014 war sie Deutschland-Chefin der weltweit grössten Petitionsplattform Change.org. Seit 2015 ist Paula Teil der Stabsstelle Unternehmensstrategie und verantwortet zahlreiche interdisziplinäre und internationale Projekte.

Unter Paulas Leitung wuchs Change.org in Deutschland in kaum mehr als einem Jahr von 60’000 auf fast 2,5 Millionen Nutzer. Dafür kürte die BILD-Zeitung sie im Sommer 2013 zur „Gewinnerin des Tages“. Sie ist eine gefragte Rednerin auf Konferenzen, wo sie zu neuen Formen der Partizipation von Menschen durch das Internet spricht.

So zum Beispiel auf dem Global Media Forum der Deutschen Welle, auf der Konferenz „Libertad de expresión, disidencia y democracia“ des Mexikanischen Senats, beim „World Forum for Democracy“ des Europarats in Strassburg oder beim Gottlieb Duttweiler Institut in Zürich und im März auf dem Campaigning Summit Switzerland.

Das Magazin „The Hundert“ listet sie als eine der 100 wichtigsten Köpfe des digitalen Berlin, die NEON nennt Paula „die Frau, die uns Protest erklärt“ und das Online-Magazin EditionF beschreibt sie als „Onlineaktivistin der ersten Stunde“. Sie war u.a. Gast bei der TV-Talkshow „Agenda“ der Deutschen Welle vor 90 Millionen Zuschauern und Cherno Jobateys Internet-Talkshow UdL Digital. Für die Huffington Post schreibt sie „Incredible Stories of Change“.

Auf Change.org starten Menschen weltweit Kampagnen, mobilisieren Unterstützer und arbeiten mit Entscheidungsträgern zusammen, um gemeinsam Lösungen zu finden.

Change.org ist mit über 100 Millionen Nutzern die grösste Online-Plattform für Petitionen und Kampagnen. Überall auf der Welt nutzen Menschen die Plattform, um Petitionen einzurichten, sich schnell zu organisieren und gemeinsam zu handeln.

„Wir haben Paula Peters angefragt, weil sie massgeblich in den Aufbau von Change.org in Deutschland involviert war und aus der Community der Wunsch kam, gerade bei politischen Kampagnen Referenten zu haben, welche räumlich näher an der Schweiz angesiedelt sind. Ihr
Spezialgebiet sind Formen der Partizipation von Menschen durch das Internet – ein Thema das im Campaigning aktueller ist denn je.



Mit Paula Peters als Speakerin profitieren die Teilnehmenden vom Wissen einer erfahrenen Campaignerin, die sowohl deutschlandspezifisch als auch international erfolgreich tätig war.“ So Helena Winnall aus dem Team des Campaigning Summit Switzerland.

Über den Campaigning Summit Switzerland

Im kommenden März 2016 findet zum vierten Mal der Campaigning Summit Switzerland statt. Auf dem interdisziplinären Campaigning Gipfeltreffen trifft sich einmal im Jahr die Crème de la Crème aus den Bereichen Campaigning, Business Development, Innovation, Marketing, Kommunikation sowie Politik, Lobbying und Wirtschaft uvm. Internationale Top-Referenten und der qualifizierte Experten-Kreis von Teilnehmenden widmen sich unter dem Motto «Networking, Inspiration, voneinander Lernen» dem Querdenkertum und den Kampagnen, die Menschen bewegen.

Um Campaigning ganzheitlich, aus den verschiedenen Perspektiven und Einsatzgebieten zu betrachten, werden in den Referaten internationale best practice Beispiele der Kategorien „politische Kampagne mit Paula Peters“, „Inspiration mit Jan Rijkenberg“ und „Business mit Olaf Kunz“ sowie durch das Hauptreferat von André Schneider durchleuchtet.

Tickets für das Campaigning Gipfeltreffen der Schweiz gibt es bei Ticketino.

 

Artikel von: Campaigning Summit
Artikelbild: © Namphon2U – shutterstock.com

Über Samuel Nies

Als gelernter Informatikkaufmann war für mich schon schnell klar, dass die Administration von verschiedenen Systemen zu meinem Gebiet werden sollte. Um aber auch einen kreativen Anteil in meinen Arbeitsalltag zu integrieren, verschlug es mich in die Welt des Web Content Management.


Ihr Kommentar zu:

Paula Peters macht den Campaigning Summit Switzerland 2016 komplett  

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.