Oettinger Davidoff AG unterzeichnet Joint-Venture-Vereinbarung

03.10.2015 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Oettinger Davidoff AG unterzeichnet Joint-Venture-Vereinbarung
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die in Basel ansässige Oettinger Davidoff AG und die in Hongkong börsennotierte Sparkle Roll Group Limited gaben heute den Abschluss eines Aktionärsbindungsvertrags («Sharholders Agreement») für ein Joint Venture bezüglich Davidoff Zigarren und Zigarren-Accessoires in China bekannt. Oettinger Davidoff AG hält 49,9 %, Sparkle Roll Group Limited 51,1% am Joint Venture.

Anfang dieses Jahres hatten beide Unternehmen bereits den Abschluss einer Rahmenvereinbarung für ein Joint Venture angekündigt.

Hans-Kristian Hoejsgaard, CEO und Verwaltungsratsmitglied der Oettinger Davidoff AG, erklärt dazu: „Mit der Unterzeichnung dieses Joint Ventures beginnt eine neue Ära in unserer Kooperation mit Sparkle Roll und unserem Engagement, das Geschäftsgebiet von Davidoff in China aufzubauen. Dieser Markt bietet für Davidoff aktuell die grössten Entwicklungschancen, und ich bin überzeugt, dass wir dieses Potenzial dank der Partnerschaft mit Sparkle Roll optimal ausschöpfen können.“



Tong Kai Lap, Verwaltungsratspräsident von Sparkle Roll, ergänzt: „Da es sich bei den einzelnen Kunden des bestehenden Kerngeschäfts von Sparkle Roll mit hochwertigen Automobilen in erster Linie um Kunden mit hoher Kaufkraft handelt, schafft das Joint Venture in beiden Unternehmen Synergien. Die Endprodukte beider Unternehmen weisen die gleiche Zielkundengruppe und Marktausrichtung im Premiumsegment auf.“



 

Artikel von: Oettinger Davidoff AG
Artikelbild: Davidoff Zigarre – © Artashes – shutterstock.com

Über Sorin Barbuta

Ich habe bildende Künste studiert und arbeite seit vielen Jahren als freiberuflicher Graphik Designer. Da für mich selbständiges Arbeiten und Eigenverantwortung sehr wichtig sind, bin sehr gerne in der Welt des Web Content Managements unterwegs.


Ihr Kommentar zu:

Oettinger Davidoff AG unterzeichnet Joint-Venture-Vereinbarung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.