Local SEO Guide: Mit diesen Schritten erreichen Sie potenzielle Kunden in Ihrer Region

19.08.2015 |  Von  |  Neue Medien

Geschätzte Lesezeit: 10 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Local SEO Guide: Mit diesen Schritten erreichen Sie potenzielle Kunden in Ihrer Region
4.75 (95%)
4 Bewertung(en)

Die mobile Revolution ist bereits seit Jahren im Gange. Immer mehr Personen suchen mit ihrem Smartphone nach Dienstleitungen und Produkten in ihrer Umgebung. Die „Near-By-Suche“ spielt aber nicht nur auf dem Smartphone eine grosse Rolle. Wenn der lokale Hintergrund für Ihr Unternehmen entscheidend ist, sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Unternehmen auch in Ihrer Region in Suchmaschinen gefunden wird.

Mit diesem Local SEO Guide möchte ich Ihnen konkrete Punkte auflisten, wie Sie in Ihrer Region für mehr Sichtbarkeit in den Suchmaschinenergebnissen sorgen können.

Suchanfragen nach Dienstleitungen und Produkten in verschiedenen Regionen

Identische Suchanfrage bei Google, Bing oder Yahoo ergeben nicht immer identische Suchergebnisse.

Bei Suchanfragen mit einem lokalen Hintergrund spielt der aktuelle Standort eine entscheidende Rolle.

Wenn Sie beispielsweise in Zürich sind und bei Google die Suchanfrage „Restaurant“ stellen, erkennt Google, dass der aktuelle Standort für Ihre Suchanfrage entscheidend ist. Ihnen werden lediglich Restaurants in Zürich und der näheren Umgebung angezeigt. Restaurants in Bern spielen für diese Suchanfrage keine Rolle. Sie möchten schliesslich nicht eine Stunde fahren, um etwas zu speisen.

Bei Suchanfragen, in denen der Standort zusätzlich eingegeben wird, wird die Relevanz zum Standort noch konkreter. Die lokale Suche bringt aber nicht nur der Gastronomie-Branche neue Kunden, sondern allen Unternehmen, die Ihre Dienstleitungen und Produkte lokal anbieten.


So sehen die Google-Suchergebnisse für "Restaurant Zürich" aus.

So sehen die Google-Suchergebnisse für „Restaurant Zürich“ aus.


In den folgenden Punkten, möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie Ihr Unternehmen lokal im Internet stärken.

Google My Business erstellen

Sobald eine Suchanfrage mit einem lokalen Hintergrund an Google gestellt wird, erscheinen auch lokale Suchergebnisse an oberer Stelle (nach den Google Adwords Anzeigen). Um hier aufgelistet zu werden, benötigen Sie einen Google My Business Account (Link: http://google.ch/business).


Um in den lokalen Suchergebnissen gelistet zu werden, benötigen Sie einen Google My Business Account.

Um in den lokalen Suchergebnissen gelistet zu werden, benötigen Sie einen Google My Business Account.


Bei der Erstellung sollten Sie sich Zeit nehmen und alle Felder detailliert und sorgfältig ausfüllen. Hierbei gibt es aber auch einige Dinge zu beachten. Bei dem Eintrag der E-Mail-Adresse empfiehlt es sich, eine E-Mail-Adresse einzutragen, die auch mit Ihrer Webseite verknüpft ist. Eine E-Mail-Adresse wie „info@ihrewebseite.de“ eignet sich eher als „ihrewebseite@web.de“. Damit signalisieren Sie Google, dass Sie der legitime Firmeneigentümer sind.

Als Firmenname sollten Sie gewiss Ihren Firmennamen eintragen und Keywords wie „bester“ oder „billigster“ unbedingt vermeiden.

Auch die Wahl der Telefonnummer sollte einen lokalen Hintergrund haben. Wählen Sie eine Telefonnummer mit einer lokalen Vorwahl. „0800“-Nummern oder Handynummern sind nicht optimal.

Bei der Beschreibung Ihres Unternehmens sollten Sie einen originellen Text verwenden. Kopieren Sie keinesfalls einen Text, der auf Ihrer Webseite oder auf anderen Seiten bereits vorhanden ist. Versuchen Sie die Beschreibung Ihrer Firma mit mindestens 400 Wörtern zu verfassen.

Verwenden Sie, wenn möglich, immer professionelle Bilder. Als „Profilbild“ wählen Sie Ihr Firmenlogo. Dieses sollte auf allen Plattformen dasselbe sein. Falls Sie Ihr Logo ändern, vergessen Sie nicht, Ihr Logo auch in Google My Business zu ändern. Laden Sie in den Kategorien „Bilder bei der Arbeit“, „Bilder Aussen Ansicht“ und „Bilder der Mitarbeiter“ hoch.

Achten Sie auch auf den Eintrag der Öffnungszeiten. In den Suchergebnissen wird immer angezeigt, ob Sie aktuell geöffnet haben und wenn nicht, wann Sie wieder geöffnet haben.


Hier sind lokale Suchergebnisse für "Restaurant Zürich" zu sehen.

Hier sind lokale Suchergebnisse für „Restaurant Zürich“ zu sehen.


Google My Business Eintrag verifizieren lassen

Damit Google sicherstellen kann, dass es Ihr Unternehmen auch wirklich an diesem Standort gibt, müssen Sie es Verifizieren lassen. Wählen Sie hierfür die Verifikation über Postkarten-PIN. Sobald Sie diese Beantragen, wird Ihnen in den nächsten ein bis zwei Wochen eine Postkarte von Google an Ihre Firmenadresse verschickt. Sobald Sie diese Postkarte erhalten haben, müssen Sie den PIN in Ihrem Google My Business Account eintragen. Erst nach der erfolgreichen Verifikation, kann Ihr Unternehmen als lokales Suchergebnis in Google aufgelistet werden, was ein wichtiger Faktor ist.


Ihren Google My Business Eintrag müssen Sie erst verifizieren lassen.

Ihren Google My Business Eintrag müssen Sie erst verifizieren lassen.


Google My Business App runterladen

Die Verifikation können Sie auch mit der Google My Business App beantragen und bestätigen. Diese App benachrichtigt Sie auch über neue Bewertungen und alle weiteren wichtigen Informationen in Ihren Google My Business Account. Die Google My Business App ist für Android, iOS und Windows Phone kostenlos im jeweiligen App Store verfügbar.

Google My Business Bewertungen

Die Bewertungen sind in der lokalen Suche ein wichtiger Ranking-Faktor. Je mehr gute Bewertungen Ihr Unternehmen in Google My Business erhält, desto relevanter werden Sie für Ihre Dienstleitungen und Produkte. Machen Sie Ihre Kunden auf die Möglichkeit einer Bewertung aufmerksam. Sie können beispielsweise jedem Kunden mit einem Gutschein belohnen, der eine Bewertung auf Google abgibt. Natürlich sollte die Bewertung unabhängig sein und der Erfahrung des Kunden entsprechen.

Wahl der Top-Level-Domain

Wenn Sie noch keine Webseite für Ihr Unternehmen erstellt haben und gerade eine passende Domain für Ihre Webseite suchen, achten Sie darauf, eine geeignete Top-Level-Domain zu wählen. Wenn Sie in der Schweiz anzutreffen sind, empfiehlt sich eine .ch-domain, in Österreich eine .at-domain und in Deutschland eine .de-domain. Wenn Sie international agieren, wählen Sie eine .com-Domain.

Webseite für Local SEO anpassen

Auch Ihre Firmenwebseite sollten Sie für Local SEO optimieren. Wie bereits erwähnt, ist es wichtig im Google My Business Eintrag und auf Ihrer Webseite immer dieselben Daten für Anschrift, Telefonnummer, Öffnungszeiten etc. einzutragen. Optimal wäre es, wenn Sie Ihre Kontaktdaten direkt im Footer (der untere Bereich Ihrer Webseite) angeben. Damit sind die Kontaktdaten immer auf allen Ihren Unterseiten vorhanden. Sie können natürlich noch zusätzlich eine Kontaktseite anlegen.

Titel-Tag Ihrer Webseite

Wählen Sie den Titel der Startseite, wenn möglich in diesem Schema: Unternehmensname – Dienstleistung – Ort. Wenn Sie beispielsweise ein Fitnessstudio Namens „MyFitness“ in Zürich führen, würde der optimale Titel Ihrer Firmenseite „MyFitness Fitnesstudio Zürich“ lauten.

Mehrere Standorte

Wenn Ihr Unternehmen mehrere Standorte hat, sollten Sie diese auch in Ihren Google My Business Account eintragen. Wenn möglich, wählen Sie hier immer eine individuelle Beschreibung und Kontaktdaten für jeden einzelnen Standort.

Für jeden Standort sollten Sie auf Ihrer Webseite eine eigene Unterseite mit den Kontaktdaten wie Anschrift, Telefonnummer, Öffnungszeigen etc. erstellen. Auch hier gilt: alle Daten konsistent auf Ihrer Webseite und Google My Business Account gleich halten. Wenn Ihr Unternehmen beispielsweise in Zürich und Bern zu finden ist, könnte die Url-Struktur für die Standortseiten folgend auf Ihrer Webseite realisiert werden:

http://www.ihrewebseite.ch/standorte/zuerich

http://www.ihrewebseite.ch/standorte/bern

Achten Sie auch hier darauf, dass alle Kontaktdaten und ein individueller Text zum Standort angegeben werden.

Firmeneinträge in Branchenverzeichnissen

Firmeneinträge in Branchenverzeichnissen sind sehr wichtig für Local SEO und können Ihnen einen enormen Boost bescheren. Sie sollten beachten, dass die Einträge ausführlich und bedacht ausgefüllt werden. Nicht jedes Branchenverzeichnis eignet sich für einen Eintrag. Sie sollten bei Firmeneinträgen daran denken, dass ein Link nicht immer notwendig ist. Google erkennt auch ohne Link einen vollständigen Firmeneintrag und kann diesen zu Ihrem Unternehmen zuordnen.

Firmeneinträge finden

Damit Sie direkt mit den ersten Branchenbucheinträgen anfangen können, habe ich Ihnen die wichtigsten Branchenbücher in der Schweiz aufgelistet. Natürlich gibt es noch weitaus mehr.

Branchenbuch-Einträge erstellen

Der Aufwand für Branchenbuch-Einträge ist enorm hoch, da Sie für jeden Branchenbucheintrag nicht nur alle wichtigen Daten wie Anschrift, Telefonnummer und Öffnungszeigen immer wieder eintragen müssen, sondern für jeden Branchenbucheintrag auch einen individuelle Beschreibung erstellen müssen – sehr wichtig! Der Aufwand lohnt sich. Ohne Branchenbucheinträge wird es schwer, gute Ergebnisse in der lokalen Suche zu erzielen. Notieren Sie sich die Login-Daten für die jeweiligen Branchenbücher, um bei Änderungen schnell agieren und die Einträge anpassen zu können.


Wer auf regionale Suchanfragen angewiesen ist, kommt um Local SEO nicht umhin. (Bild: © Serban Bogdan - shutterstock.com)

Wer auf regionale Suchanfragen angewiesen ist, kommt um Local SEO nicht umhin. (Bild: © Serban Bogdan – shutterstock.com)


Was ist noch zu beachten?

Natürlich gibt es noch eine Menge weiterer Massnahmen, die umgesetzt werden können. Wenn Sie diese die von mir empfohlenen Massnahmen befolgen, sind Sie in der Regel besser aufgestellt als der Grossteil Ihrer Konkurrenz.

Wenn Ihr Unternehmen International agiert und Ihre Webseite in mehreren Sprachen ausgerichtet ist, gibt es noch einige Punkte die technisch beachtet werden sollten. Dafür empfehle ich Ihnen die Lektüre „Technisches SEO“ von Stephan Czysch, Benedikt Illner und Dominik Wojcik ( ISBN-10: 3955617165, ISBN-13: 978-3955617165). Dieses Buch hilft Ihnen zusätzlich, den technischen Hintergrund der Suchmaschinenoptimierung besser zu verstehen.

Fazit

Wenn Sie Ihre Dienstleistung an einem bestimmten Standort anbieten oder Ihre Produkte lokal verkaufen, kommen Sie an der lokalen Suche durch Suchmaschinen nicht vorbei. Seien Sie sich bewusst, dass Ihre potenziellen Kunden nach Ihrer Dienstleitung oder Ihrem Produkt in Suchmaschinen suchen. Genau hier sollte Ihr Unternehmen nicht unsichtbar sein. Schliesslich verdient es Ihr Unternehmen, gefunden zu werden!

Weiterer Artikel zum Thema Local SEO:
Local SEO – Goldgrube für den Mittelstand

 

Oberstes Bild: © Tashatuvango – shutterstock.com

Über Artur Kosch

Artur Kosch hat in Kaiserslautern Digital Media Marketing studiert und beschäftigt sich seit 2010 mit Suchmaschinenoptimierung. Er hat bereits zahlreiche eigene Online-Protale und Kundenwebseiten in Sachen SEO aufgebaut und betreut. Regelmässig schreibt er Artikel in Fachmagazinen rund um das Thema Online Marketing und SEO. Im April 2015 hat er seinen SEO Guide für Anfänger (Link: www.artur-kosch.de/seo-guide) veröffentlich, der Webseitenbetreibern in 12 Kapiteln den richtigen Umgang mit Suchmaschinen erklärt.


Ihr Kommentar zu:

Local SEO Guide: Mit diesen Schritten erreichen Sie potenzielle Kunden in Ihrer Region

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.