Machen Sie Ihre Marke zu einer Topmarke

05.05.2015 |  Von  |  Marketing, Organisation

Geschätzte Lesezeit: 4 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Machen Sie Ihre Marke zu einer Topmarke
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Marken werden gegenwärtig immer wichtiger. Sie stellen ein wichtiges Unterscheidungskriterium genauso wie ein Alleinstellungsmerkmal dar. Richtige Topmarken genügen gleich drei Faktoren, mit denen sich diese Marken von der Konkurrenz abheben. Aber Sie als Unternehmer müssen längst keinen Grosskonzern besitzen, um eine wirkungsvolle Markenstrategie auszuarbeiten und umzusetzen. Viele Strategien funktionieren auch mit erheblich weniger Geld – sehr wichtig ist nur, dass Sie Ihre Kunden genau kennen.

Topmarken sind charakterisiert durch einen funktionalen Zweck, emotionale Vorteile und einen gesellschaftlichen Nutzen. Im Folgenden wird näher auf diese drei Aspekte eingegangen und erläutert, wie auch kleinere Unternehmen diesen drei Dingen gerecht werden können.

Funktionaler Zweck

Marken erfüllen zuerst einmal einen funktionalen Zweck, denn das ist der primäre Grund, weswegen diese Marken überhaupt gekauft werden. Man geht zum Beispiel in eine Pizzeria, um dort eine leckere Pizza zu verspeisen. Dies ist wahrscheinlich der zentrale Anreiz, weshalb man die Pizzeria aufsucht. Aber es ist nicht der einzige, denn der Gang dorthin ist oft mit weiteren Vorteilen verknüpft. So freut man sich über das schöne Flair in den Räumen und kann sich bekochen lassen, anstatt selber in der Küche stehen zu müssen.

Häufig ist der funktionale Zweck bedeutend vielschichtiger, als man zunächst denkt. Aus diesem Grund sollten Firmen zuallererst dezidiert überlegen: Was sind die funktionalen Aspekte, die ihre Marke/ihr Produkt erfüllt. Die Pizzeria als Beispiel könnte nachdenken, wie sie ein noch angenehmeres Ambiente schafft, in dem sich die Gäste wohlfühlen. Oder wie könnte die Pizza noch besser schmecken, kann man zusätzliche Geschmacks-Variationen anbieten und so weiter.

Emotionale Vorteile

Des Weiteren setzen Topmarken auch auf emotionale Vorteile und befriedigen diese bestimmten Bedürfnisse der Kunden. So könnte die Lieblingspizzeria unserem Bedürfnis nach sozialer Interaktion nachkommen, wenn man dort problemlos mit der Familie oder mit Freunden essen gehen kann. Denn – wie oft gehen wir bei verschiedenen Anlässen gerne in ein Restaurant, um uns dort auszutauschen, gemeinsam zu lachen und uns von spannenden Erlebnissen zu erzählen.

Die Pizzeria könnte hier aktiv an einer besseren Zufriedenstellung der emotionalen Bedürfnisse ihrer Kundschaft arbeiten. Sie sollte versuchen, eine positive Umgebung zu schaffen, in der die Gäste von der guten Stimmung angesteckt werden.



Gesellschaftlicher Nutzen

Wirkliche Topmarken generieren auch einen gesellschaftlichen Nutzen, und sie geben potenziellen Kunden einen weiteren Grund, dieser Marke treu zu werden. Aktuelle Themen wie Nachhaltigkeit sind hier von besonderer Wichtigkeit. Selbst Marken wie Apple versuchen ein nachhaltiges Image aufzubauen. Mit seinen Red Produkten spendet das Unternehmen einen gewissen Umsatzanteil für den Kampf gegen Aids.

Diesen gesellschaftlichen Nutzen können auch Sie in Ihrem kleineren Unternehmen ausnutzen. Achten Sie beispielhaft als Pizzeria darauf, dass die verwendeten Nahrungsmittel Bio-Produkte sind oder ein Fairtrade Siegel aufweisen. Essenziell ist natürlich, diesen gesellschaftlichen Nutzen den Kunden wirkungsvoll zu kommunizieren. Schreiben Sie entsprechend auf, welche Zutaten an Ihren Angeboten Bioprodukte sind, oder kreieren Sie eine gesamte Pizza nur aus Fairtade-Produkten.

All diese Punkte können auch kleinere Betriebe mit einem geringen Budget und einer kleinen Reichweite beachten. Egal, ob es der Metzger um die Ecke oder ein mittelständisches, europaweit agierendes Unternehmen ist: Die Bildung von Topmarken ist nicht nur den Global Players vorbehalten. Überlegen Sie, auf welche Weise Ihre Marke diese drei Aspekte bedienen kann. Und seien Sie kreativ! Kunden lieben Kreativität.

 

Originalartikel erschienen auf my-business-blog.de
Oberstes Bild: © Bloomua – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Machen Sie Ihre Marke zu einer Topmarke

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.