Zeitgemässe Pressearbeit im Internet: 4 Tipps

01.05.2015 |  Von  |  Kommunikation, Web

Geschätzte Lesezeit: 3 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Zeitgemässe Pressearbeit im Internet: 4 Tipps
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Manche Unternehmen machen nur widerwillig Pressearbeit, ignorieren das Internet dabei oder verzichten sogar komplett darauf.

Im folgenden Artikel einige Tipps, mit deren Hilfe die Pressearbeit im Internet verbessert werden kann.

Richtiges Medium wählen

Schicken Sie Pressemitteilungen direkt per Email an die Redakteure oder veröffentlichen Sie sie auf einem Presseportal. Bestenfalls nimmt man direkt mit den Redakteuren Kontakt auf und baut so einen persönlichen Kontakt auf. Dies ist mit Sicherheit nützlicher, als keinen direkten Kontakt zu Journalisten zu haben.

Pressemitteilungen kann man auch über soziale Netzwerke veröffentlichen, dies allerdings nur in einer passenden Form. Lange Texte sind in sozialen Netzwerken unbeliebt – nehmen Sie sich also ein Beispiel an Twitter und sagen Sie mit wenigen Worten das Wichtigste!

Strategien und Ziele überlegen

Seien Sie sich zunächst über Ihre Ziele im Klaren, bevor Sie mit der Pressearbeit beginnen. Was möchten Sie erreichen? Überlegen Sie sich, wie Sie Ihr Unternehmen in den Medien präsentieren wollen.

  • Welches Image soll verkörpert werden?
  • Mit welchen Gefühlen / Dingen soll ihr Unternehmen in Verbindung gebracht werden?

Entwickeln Sie passende Strategien, um Ihre Ziele zu erreichen – und setzen Sie diese konsequent um, da Pressearbeit eine sehr langfristige Werbemassnahme ist.



Werden Sie interessant – und tun Sie Gutes!

Zwei Wege gibt es, wie man lesenswerte Pressemitteilungen veröffentlichen kann.

Berichten Sie erstens etwas Spannendes, Interessantes oder Überraschendes, was bei Ihren Lesern Interesse erzeugt. Als Inhaber einer Pizzeria waren Sie in Italien und haben sich dort von den Pizzabäckern Anregungen geholt? Berichten Sie darüber! Und erweitern Sie die Speisekarte um einige Pizzen, die nach einem italienischen Rezept gebacken werden.

Erzählen Sie zweitens davon, dass ihr Unternehmen etwas Gutes getan hat (beispielsweise einen Anteil ihres Umsatzes zum Schutz des Regenwaldes gespendet hat oder einem Fussball Verein T-Shirts gespendet hat). Dies kommt gut an, die Leser können sich dann gut mit Ihrem Unternehmen identifizieren.

Kehren Sie Ihre guten Taten nicht unter den Teppich – berichten Sie darüber! Bestenfalls mit Fotos, da man so Gefühle optimal transportieren kann.

Monitoring der Medien

Die Reaktionen sollten überwacht werden. Es gibt hierfür optimale Lösungen, die genau dokumentieren, wie in den sozialen Netzwerken, im Internet oder in Print-Medien über Ihr Unternehmen gesprochen wird.

 

Originalartikel erschienen auf my-business-blog.de
Oberstes Bild: © Zerbor – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Zeitgemässe Pressearbeit im Internet: 4 Tipps

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.