Sichere Daten per USB-Stick

15.04.2015 |  Von  |  Neue Medien, Web
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Sichere Daten per USB-Stick
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Besonders in Zeiten von NSA und Datenklau ist für Unternehmen ein wirkungsvoller Schutz ganz wichtig. Wer möchte schon gern vertrauliche Daten an fremde Personen weitergeben.

Sogar Staaten wie beispielsweise China stehen im Verdacht, europäische bzw. deutsche Firmen auszuspionieren.

iTwin Connect

Mobile Geschäftsleute erhalten mit iTwin Connect die Möglichkeit eines verschlüsselten und uneingeschränkten Zugangs ins Internet sowie in die private Cloud.
Das Unternehmen iTwin entwickelte eine Remote-Datenzugrifflösung, die einerseits vertrauliches, unbeschränktes Surfen im Internet bietet. Andererseits können Sie von unterwegs auf Ihren Bürorechner, auf alle Daten sowie das heimische- oder das Büronetzwerk zugreifen.

iTwin Connect besteht aus zwei identischen USB-Stick-Hälften. Zum Installieren werden diese ganz einfach am USB-Anschluss des Büro- oder Heimrechners angeschlossen. Wird nun die eine Hälfte des iTwin abgetrennt, wird diese Hälfte zum sogenannten iTwin-Connect-Key, also einem Schlüssel in die private Cloud, welchen man bei sich tragen kann.

Den Connect-Key können Sie an einem x-beliebigen internetfähigen Rechner anstecken und auf die Weise wird ein sicherer VPN-Tunnel zum Heim- oder Bürorechner hergestellt.



Die Vorteile

Mit der Teleport Me Funktion können sie vertraulich und ohne Einschränkungen im Internet surfen, weil der Internet-Datenverkehr über einen sicheren VPN-Tunnel geleitet wird.

Network Access greift auf Quellen wie z. B. Kameras oder Laufwerke mit Netzwerkanschluss im Büro zu. Ausserdem benötigt er keine Konfiguration.

Mittels der Remote Desktop Funktion können Sie mit einem Klick auf Programme und deren Daten auf dem privaten oder Bürocomputer zugreifen.

Alle übermittelten Daten sind durch eine industrietaugliche 256 bit-Verschlüsselung im AES-GCM-Modus gesichert. Sind beide Hälften des USB-Sticks verbunden, erzeugen diese einen einmaligen kryptischen Schlüssel. Mit diesem wiederum wird der Session-Key generiert, über den alle im Internet übertragenen Daten geschützt sind.

Ein weiterer Vorteil ist – es fallen keine Abo-Gebühren für den iTwin Connect an. Lediglich eine Einmalzahlung für die gesamte Lebensdauer des iTwin Connect müssen Sie einkalkulieren.

 

Originalartikel erschien auf my-business-blog.de
Oberstes Bild: © Antonio Guillem – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Sichere Daten per USB-Stick

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.