LATTESSO BLACK: Schweizer Innovation im Kühlregal

13.03.2015 |  Von  |  Allgemein, Produkte
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
LATTESSO BLACK: Schweizer Innovation im Kühlregal
3 (60%)
2 Bewertung(en)

LATTESSO-Erfinder Erich Kienle beweist seine Spürnase für Trends und unterstreicht seine Pionierrolle auf dem Kaffee-Markt: Er lanciert den ersten «Black Coffee To Go» ohne Milch. Damit füllt er eine Marktlücke und befriedigt oft gehörte Kundenbedürfnisse. Im LATTESSO BLACK stecken viel Power, aber wenig Kalorien. So sorgt der mit 188 Milligramm Koffein «getunte» Muntermacher für natürliche Energie gegen Konzentrationstiefs und Müdigkeit und stillt den Durst nach purem Kaffee. LATTESSO BLACK ist ab kommender Woche im Schweizer Handel erhältlich.

Erich Kienle, geschäftsführender Gesellschafter der Innoprax AG, setzt erneut Massstäbe im hart umkämpften Markt der kalten Kaffeegetränke: Als Erster will er mit schwarzem Kaffee in der Convenience-Verpackung die Kühlregale erobern. Dies aus gutem Grund, wie Kienle präzisiert: «In der Schweiz geniesst eine Mehrheit den Kaffee am liebsten schwarz. In der West- und Südschweiz sind es gar über 70 Prozent.» Im Gegensatz zu herkömmlichen Kaffeegetränken setzt er auch mit seinem neuesten Coup auf Qualität, Natürlichkeit und Authentizität.



Erich Kienle - geschäftsführender Gesellschafter der Innoprax AG. (Bild: Innoprax AG)

Erich Kienle – geschäftsführender Gesellschafter der Innoprax AG. (Bild: Innoprax AG)

Der BLACK hat es in sich, aber nur Gutes

Im Kaffee-Kaltgetränk LATTESSO BLACK stecken drei frisch gebrühte, eisgekühlte Espressi und lediglich sechs Prozent Zucker – also rund die Hälfte weniger als in den meisten Softdrinks. Künstliche Zusatzstoffe sucht man vergebens. Der natürliche Durstlöscher und Energie-Lieferant ist mit nur 25 kcal/100 ml alles andere als eine Kalorienbombe. Die für den BLACK sorgfältig ausgewählten Arabica-Hochland-Kaffeebohnen stammen aus Honduras. Mit 188 Milligramm Koffein enthält das im 250-ml- Becher erhältliche Getränk mehr als doppelt so viel Koffein wie handelsübliche Energy-Getränke und hilft immer dann, wenn höchste Konzentration und Leistungsfähigkeit gefordert sind.



Der Muntermacher mit Inhaltsstoffen aus der Natur

Der Boom der herkömmlichen, meist künstlichen Energy-Getränke, ist ungebrochen. Das belegen die steigenden Absatzzahlen: Die Schweiz ist mit rund 200 Millionen Dosen der Energy-Drink-Weltmeister beim Pro-Kopf-Konsum. Der heutige Lifestyle fordert immer mehr Leistung, wobei kleinere Tiefs oftmals mit Funktionsgetränken überbrückt werden. Mit dem LATTESSO BLACK will Erich Kienle beweisen, dass auch Inhaltsstoffe aus der Natur für den Extrakick sorgen können: «Die natürliche Energie aus reinstem Kaffee vertreibt die Müdigkeit und beflügelt die Konzentrationsfähigkeit.» Der BLACK ist noch mehr als bloss ein Genussmittel und Muntermacher, erklärt Erich Kienle weiter: «Weil Koffein das zentrale Nervensystem anregt und hilft, sich auf die sportliche Leistungsfähigkeit zu fokussieren, ist der LATTESSO BLACK gleichzeitig ein ideales Stimulans für Sportler.»





Die Schweiz ist mit rund 200 Millionen Dosen der Energy-Drink-Weltmeister beim Pro-Kopf-Konsum. (Bild: Innoprax AG)

Die Schweiz ist mit rund 200 Millionen Dosen der Energy-Drink-Weltmeister beim Pro-Kopf-Konsum. (Bild: Innoprax AG)

Die Nummer zwei im Markt der kalten Kaffeegetränke

Mit Innovation und Mehrwert hat sich LATTESSO im hart umkämpften Markt der kalten Kaffeegetränke seit der Lancierung 2013 als klare Nummer zwei in den gelisteten Absatzkanälen etablieren können – hinter Emmi Caffe Latte, aber vor anderen Anbieter wie Starbucks oder Nescafé. Nach wie vor ist das Umsatzwachstum im besagten Markt ungebrochen und konnte im Jahr 2014 erneut um 12.5 Prozent gesteigert werden (Quelle: AC Nielsen SA).

Ergänzung der LATTESSO-Kaffeefamilie

Auch punkto Verpackung weiss LATTESSO, aktueller «World Packaging Award»-Gewinner in der Kategorie «Getränke», wie’s geht: Dank der samtenen Oberfläche und der bewährten Becherform liegt das Kaffeegetränk angenehm in der Hand. Der Deckel lässt sich einfach öffnen und sorgt für einen hygienischen Schutz des Trinkbereiches. Der LATTESSO BLACK reiht sich damit perfekt in die LATTESSO- Kaffeefamilie mit den Sorten MACCHIATO, CAPPUCCINO, FIT und ESPRESSO ein.



 

Oberstes Bild: Im neuen LATTESSO BLACK stecken viel Power, aber wenig Kalorien. (Bild: Innoprax AG)

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

LATTESSO BLACK: Schweizer Innovation im Kühlregal

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.