Pflanzen für ein gutes Betriebsklima

10.12.2014 |  Von  |  Allgemein
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Pflanzen für ein gutes Betriebsklima
Jetzt bewerten!

Dank der Photosynthese filtern Pflanzen Kohlenstoffdioxid und Schadstoffe aus der Luft und reichern diese zugleich mit lebenswichtigem Sauerstoff an. So können Zimmerpflanzen auch am Arbeitsplatz, an dem Zeit- und Leistungsdruck herrscht, deutlich zu einer Verbesserung des Raum- und Arbeitsklimas beitragen.

So belegen verschiedene Studien, dass allein der Anblick von Zimmerpflanzen binnen weniger Minuten Stress und Anspannung entgegenwirkt.

Dies lässt sich am Blutdruck und im Muskeltonus messen – und daran, wie leistungsfähig Ihre Mitarbeiter sind. Das Ganze hat auch einen psychologischen Effekt: Die Farbe Grün beruhigt und motiviert, zudem bildet sie einen wohltuenden Gegensatz zu den eher grellen Farben am Computer. Durch die Verdunstung über die Blätter wird die Luftfeuchtigkeit im Raum angehoben, was nicht nur Allergikern, sondern uns allen zugutekommt.

Darüber hinaus binden die Pflanzen Schadstoffe und Chemikalien wie Formaldehyd, Trichlorethylen und Benzol, denen man tagtäglich u. a. durch Möbel, Teppichböden, Farben und Lacke ausgesetzt ist. Dies gilt auch für Rauch, Feinstaub und Lösungsmittel. All diese Schadstoffe können verschiedene gesundheitliche Folgen haben. Es spricht also einiges dafür, auch in Büroräumen für eine attraktive und zugleich gesundheitlich wertvolle Begrünung zu sorgen. Die Auswahl ist enorm gross – sie reicht von Hydrokultur über Erd- und Beetpflanzen bis hin zu Topfpflanzen.

Während die Orchidee ganz besonders das Auge erfreut, ist das Zyperngras ein wahrer Feuchtigkeitsspender. Die Leuchterblume wirkt als erfrischendes und kreatives Gestaltungselement, wenn sie in unterschiedlichsten Formen an Topfspalieren drapiert wird. Besonders gut werden Giftstoffe von der Arecapalme und dem Drachenbaum gebunden. Sanseveria und Efeu schaffen es sogar, den Kohlenstoffdioxidgehalt der Raumluft um mehr als 50 % zu verringern. Um die geeigneten Pflanzen für Ihren Betrieb auszuwählen, finden Sie fachgerechte Unterstützung bei einem der vielen Dienstleister aus der Gartenbaubranche, die neben der umfassenden Beratung oft auch die Einrichtung und Pflege anbieten.

Zur richtigen Pflege der Büropflanzen müssen sie ausreichend mit Wasser versorgt, regelmässig geschnitten und gedüngt werden. Manche Gartenbaubetriebe vermieten Bepflanzungen in Sets oder bieten den Service, unschöne oder eingehende Pflanzen jederzeit auszutauschen. So bleibt das Arbeitsumfeld gleichbleibend attraktiv, was für anhaltend gute Luftqualität sowie ein gutes Betriebsklima sorgt. Auch modernste Gestaltungselemente für den Raum werden angeboten, die in Neubauten wie in Bestandsgebäuden eingesetzt werden können, so beispielsweise begrünte Raumtrenner. So wird eine designorientierte Gestaltung mit den vielen positiven Effekten der Pflanzen verbunden. Um den Lärmpegel zu senken, kann vertikales Grün eingesetzt werden, das zudem visuelle Ruhe schafft. Durch solche Grünelemente lassen sich sogar die Heizkosten senken.

Für welche Bepflanzungsmöglichkeit Sie sich auch entscheiden – pflanzliche Gestaltungselemente eignen sich in vielerlei Hinsicht für eine Verbesserung des Raum- und Betriebsklimas, was letztendlich zur allgemeinen Leistungssteigerung führt.

 

Oberstes Bild: © wavebreakmedia – shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Pflanzen für ein gutes Betriebsklima

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.