Der sichere Schlüssel zu Ihren Daten – das Passwort

25.11.2014 |  Von  |  Neue Medien
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Der sichere Schlüssel zu Ihren Daten – das Passwort
Jetzt bewerten!

Das Passwort ist der sichere Schlüssel, mit dem ausschliesslich Sie an Ihren Computer, Ihre Daten, Ihr Geld und alle sonstigen personenbezogenen Informationen kommen. Es ist immens wichtig, wenn Sie nicht wollen, dass Unbefugte über Dinge Bescheid wissen, die sie nichts angehen.

Web.de, ein deutsches Internetportal, das Kommunikationsdienstleistungen, unter anderem auch einen kostenlosen E-Mail-Service, anbietet, veröffentlichte eine Studie, nach der fast 60 Prozent der Teilnehmer die Befürchtung hegen, dass ihr Passwort missbraucht werden könnte.

Freilich wurden von knapp einem Drittel die Passwörter im letzten Jahr oder auch vorher nicht erneuert. Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten, mit denen Ihre Daten leicht vor Datendiebstahl geschützten werden können.

Der sichere Zugriff zu Ihren Daten durch Sie allein wird durch den Benutzernamen und das Passwort gesichert. Deshalb sind drei Dinge beim Umgang mit Passwörtern wichtig: In bestimmten Abständen sollten Sie Ihre Passwörter ändern und so aussuchen, dass sie nicht von jeder x-beliebigen Person erahnt werden können. Und ganz besonders wichtig ist es, wenn es auch banal klingt, dass Sie Ihre Passwörter an keine unbefugte Person weitergeben und auch nicht auf einem Zettel in der Brieftasche oder einer im Rechner gespeicherten Liste notieren. Dann können Sie Ihre wichtigen Daten nicht mehr schützen. Alle Passwörter, die sich im Laufe der Arbeit am Computer ansammeln, können Sie natürlich nicht im Gedächtnis behalten. Trotzdem sollten Sie nicht zu sorglos mit diesen Informationen umgehen.

Seriöse Geschäftspartner werden Sie nie dazu auffordern, Ihr Passwort in einer E-Mail preiszugeben. Deshalb sein Sie wachsam, wenn sogenannte Phishing-Mails nach Ihrem Passwort fragen! So glaubwürdig diese Mails auch aussehen, prüfen Sie kritisch jede Mail, die von Ihnen verlangt, persönliche Daten preiszugeben! Vertrauenswürdige Unternehmen fordern Sie nur auf ihren eigenen sicheren Seiten auf, sich zu identifizieren, wenn Sie eine Dienstleistung in Anspruch nehmen oder ein Ware kaufen wollen.

Es gibt Listen von Passwörtern, die gern verwendet werden. Diese Listen werden dazu verwendet, Passwörter zu knacken und unautorisiert auf fremde Daten zuzugreifen. Deshalb achten Sie darauf, dass sie keine Wörter verwenden, die im Wörterbuch stehen, kein Datum an dem zum Beispiel Ihre Kinder geboren sind, keine Namen oder Buchstabenfolgen wie UIOPÜ, die Sie auf der Tastatur nebeneinander finden. Das Passwort sollte auch möglichst lang sein – sechs Zeichen reichen da nicht aus – und eine Mischung aus kleinen und grossen Buchstaben und Ziffern zusammen mit Satz- und Sonderzeichen enthalten.



Wenn Sie dann wirklich jeden Monat jedes Passwort Ihrer diversen Benutzerkonten ändern, haben Sie wirklich alles für Ihre Datensicherheit getan und sind vor Hackerangriffen so gut wie sicher.

 

Oberstes Bild: © kpatyhka – shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Der sichere Schlüssel zu Ihren Daten – das Passwort

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.