Gestaltung der Arbeitsplätze

12.11.2014 |  Von  |  Allgemein, Organisation
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Gestaltung der Arbeitsplätze
Jetzt bewerten!

Wer sich seinen Arbeitsplatz freundlich einrichten möchte, muss sich den Vorwurf gefallen lassen, sein Büro mit seinem Wohnzimmer zu verwechseln. Dabei spricht doch gar nichts dagegen, sich ein Arbeitsumfeld zu erschaffen, das geschmackvoll und angenehm wirkt. Man muss sich ja nicht gleich einen Fernseher und ein Sofa an den Arbeitsplatz stellen, aber ein bisschen Ästhetik und ein einladendes Ambiente schaden sicher nicht.

Eine bewährte Methode, sich ein wenig Kultur und Kunst in das Unternehmen zu holen, sind gerahmte Gemälde oder Poster. Auch Skulpturen oder andere Bildhauerwerke verschönern Wände und kahle Ecken. Ein freundliches und harmonisches Erscheinungsbild schafft in jedem Betrieb eine angenehme Atmosphäre für die Angestellten und vermittelt Besuchern einen positiven Gesamteindruck.



Lobby und Flure mit Plastiken und Bildern schmücken

Besonders lange Flure, grosse Empfangsräume oder die Lobby in einem Hotel benötigen eine kreative und kompetente Gestaltung. Die Gefahr, langweilig und ungastlich zu wirken, ist in diesen Bereichen gross. Die nötigen Möbel, die Farbgestaltung und Kunstwerke zu einem stilvollen Ambiente zu vereinen und eine einladende Wirkung zu erzielen ist eine Herausforderung. Die Kombination von Bildern und Skulpturen mit dem restlichen Mobiliar erfordert eine gekonnte Planung.

Gemälde, Bilder und gerahmte Poster nehmen nicht viel Platz ein und lassen sich problemlos reinigen. Sie haben die Wahl zwischen einer auf Dauer angelegten Präsentation der Werke oder wechselnden Themen und Ausstellungen. Regionale Künstler bieten ihre Werke häufig zu diesem Zweck an, es verschafft ihnen einen grösseren Bekanntheitsgrad und beschert eventuell sogar einen Verkauf.

Die Kunstwerke, die Sie in Ihren Räumen präsentieren, sollten dem Stil und Charakter Ihres Unternehmens entsprechen. Gestalten Sie die Inhalte passend zum Angebot und Leistungsspektrum der Firma oder beziehen Sie sich auf die Region oder den Herkunftsort Ihrer Produkte. Beachten Sie, dass die ausgestellten Kunstwerke das Profil des Unternehmens unterstreichen, vor allem im Empfangsbereich.





Lange Flure oder grosse Empfangsräume benötigen eine kreative und kompetente Gestaltung. (Bild: LI CHAOSHU / Shutterstock.com)

Lange Flure oder grosse Empfangsräume benötigen eine kreative und kompetente Gestaltung. (Bild: LI CHAOSHU / Shutterstock.com)

Gestaltung der Büros

Ihre Mitarbeiter sollen sich in Ihrem Unternehmen wohlfühlen. Dazu brauchen Sie in erster Linie ein angenehmes Betriebsklima, aber auch ein Arbeitsumfeld, das den Bedürfnissen Ihrer Angestellten entspricht. Ergonomisch geformte Bürostühle, funktionale Möbel und helle Räume sollten selbstverständlich sein. Die weitere Gestaltung mit hübschen Bildern und freundlichen Pflanzen überlassen viele Unternehmer ihren Mitarbeitern. Grenzen werden höchstens gesetzt, wenn Kalender mit anstössigen Bildern aufgehängt werden oder eine ganze Ahnengalerie in Grossformat an der Wand ausgestellt wird.



Harmonischer und professioneller ist die Wirkung, wenn ein einheitliches Konzept für die Gestaltung vorliegt. Wählen Sie Objekte, die zum Profil des Unternehmens passen und gleichzeitig besondere Elemente in der Raumgestaltung bilden. Die einzelnen Büros können unterschiedliche Akzente setzen oder auch durchgängig im gleichen Stil arrangiert werden.

Gestaltung der Produktionsräume

Wenn es um die Gestaltung der Montagehallen und Produktionsstätten geht, teilen sich die Meinungen. Warum sollen in laute und schmutzige Arbeitshallen schöne Bilder gehängt werden, fragen die Skeptiker. Auch die Produktionsräume dürfen ansprechend und künstlerisch gestaltet werden, betont der Idealist. Die Realität und Möglichkeiten der praktischen Umsetzung liegen vielleicht irgendwo dazwischen.

Aber natürlich verdient jeder Arbeitsbereich eine ansprechende und angenehme Atmosphäre. Dabei dürfen praktische Erwägungen nicht ausser Acht gelassen werden. Eine Industrieanlage für die Stahlbearbeitung oder eine hohe Halle, in der die Druckerpressen rattern, lässt das Anbringen von Kunstwerken nicht zu, eine Fertigungshalle mit sauberer Luft und gutem Raumklima erlaubt durchaus eine positive Aufwertung der Räume durch Kunst. Berücksichtigen Sie aber immer die Wünsche und Vorstellungen der Menschen, die dort arbeiten.

Die Kombination von Bildern und Skulpturen mit dem restlichen Mobiliar erfordert eine gekonnte Planung. (Bild: PlusONE / Shutterstock.com)

Die Kombination von Bildern und Skulpturen mit dem restlichen Mobiliar erfordert eine gekonnte Planung. (Bild: PlusONE / Shutterstock.com)

Gestaltung der Sozialräume

Pausenräume und Umkleidebereiche führen ein sehr stiefmütterliches Dasein. Obwohl gerade die Sozialräume doch der Erholung und dem sozialen Miteinander dienen, fehlt hier oft das wohnliche Ambiente. Nutzen Sie die Wände für grossformatige, freundliche Bilder oder Wandteppiche und andere Dekorationen, die den Freizeitcharakter unterstreichen. Die gesamte Einrichtung soll das Wohlbefinden steigern und zum Relaxen und Plaudern einladen.



Gestalten Sie einzelne Bereiche der Pausenräume als Rückzugsorte oder als gesellige Treffpunkte, vergessen Sie die Ästhetik und den Entspannungsfaktor nicht. Ein funktionaler Raum mit der fragwürdigen Atmosphäre einer Bahnhofshalle trägt nicht zur Erholung bei. Gestalten Sie einen Raum, in dem Ihre Mitarbeiter Kraft schöpfen und Energie tanken für die weitere konzentrierte Tätigkeit.

Grenzen der künstlerischen Gestaltung

Kunst am Arbeitsplatz, eine positive Raumgestaltung, ansprechende Farben und Grünpflanzen vermitteln ein heiteres und freundliches Klima. Sie können aber nicht darüber hinwegtäuschen, wenn in Ihrem Unternehmen eine gereizte und unangenehme Stimmung herrscht. Die schönsten Bilder schaffen in einem unaufgeräumten und chaotischen Büro kein produktives Arbeitsumfeld. Eine hervorragende Skulptur zaubert in eine dreckige Montagehalle kein kreatives Flair. Wenn die Präsentation der Kunstwerke zu viel Aufmerksamkeit auf sich zieht, kann es erdrückend wirken.

Schauen Sie sich Ihr Unternehmen mit den kritischen Augen eines Aussenstehenden an und überlegen sich dann ein gestalterisches Raumkonzept. Nur Mut! Sie werden viele Ideen und Alternativen entdecken, die Ihrem Geschmack, Ihrem Budget und dem Charakter Ihres Betriebs entsprechen.



 

Oberstes Bild Ein freundliches und harmonisches Erscheinungsbild schafft in jedem Betrieb eine angenehme Atmosphäre. (© terekhov igor / Shutterstock.com)

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Gestaltung der Arbeitsplätze

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.