Farbenvielfalt beim Ledersofa

12.09.2014 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Farbenvielfalt beim Ledersofa
Jetzt bewerten!

Ihr altes Sofa ist unansehnlich geworden und ein neues muss her? Dann wartet in Möbelhäusern und Online-Shops ein riesiges Angebot neuer Modelle in angesagten Formen und Designs.

Besonders im Trend liegen derzeit Ledersofas, die nicht nur in klassischen Braun- oder Schwarztönen daherkommen. Ein modernes Ledersofa ist farbenfroh und sorgt für einen neuen Look im eigenen Zuhause.

 

Aktuelle Trendfarben

Bei der modernen Gerberei ist farbtechnisch vieles möglich. Das war in den vergangenen Jahren bereits bei Lederjacken und Lederhosen zu sehen. Die aktuellen Trendfarben für die Wohnungseinrichtung sind Petrol, Mauve oder ein schönes Mintgrün. Und auch bei den Ledersofas lassen sich diese Farben sehr häufig entdecken. Mauve ist ein sehr schöner Lilafarbton, der perfekt zu anderen violetten Farben oder auch zu Weiss passt.


Mit einem Ledersofa eine Wohlfühlecke schaffen. (Bild: © Mykola Komarovskyy - Fotolia.com)

Mit einem Ledersofa eine Wohlfühlecke schaffen. (Bild: © Mykola Komarovskyy – Fotolia.com)


Petrol ist hingegen ein Mischton aus den Farben Grün und Dunkelblau. Er symbolisiert das Meer, aber auch die grüne Wiese. Mintgrün strahlt Frische aus, ist aber auch für Liebhaber von kühleren Farben genau das Richtige. Alle drei Farbtöne machen aus einem Ledersofa ein Unikat und bringen Jugendlichkeit in Ihr Wohnzimmer. Sehr gut passen diese Farben auch zum Schwedenlook, bei dem ansonsten Weiss, Blümchenmuster und klare Linien zu den wesentlichen Merkmalen zählen.

Das cremefarbene Ledersofa

Schon etwas länger im Trend liegen bei Ledersofas cremefarbene Töne. Häufig sieht man beige- oder rosafarbene Sofas. Auch ein helles Braun lässt sich in den aktuellen Kollektionen finden. Zudem ist antikbraun beliebt. Antikbraun ist ein auf den ersten Blick sehr dunkler Farbton, der aber nicht ganz einheitlich ist und viele hellere Stellen aufweist.

Antikbraun ist eine sehr beliebte Farbe für Ledersofas im Vintagelook. Beim Vintagelook werden moderne Möbel auf alt gemacht. Dies betrifft sowohl das Design als auch das Erscheinungsbild von Holz und Leder. Aber das künstlich nachgemachte Alter täuscht: Es handelt sich um moderne Sofas, die noch ihr komplettes Leben vor sich haben und viele Jahre durchhalten können.

Funktional und familienfreundlich

Ein Ledersofa ist äusserst funktional und gehört zu den gemütlichsten Polstermöbeln. Für reichlich Sitzkomfort sorgt nicht nur das Polster, sondern auch der edle Bezug, der weich ist und über eine angenehme Haptik verfügt. Zudem ist ein Ledersofa auch sehr pflegeleicht und somit sehr kinderfreundlich. Kinder kuscheln und toben nicht nur gerne auf einem Sofa, es ist auch kein Problem, wenn mal etwas auf dem Ledersofa verschüttet wird.



Mit einem Lappen und etwas Wasser ist jedes kleine Missgeschick schnell beseitigt, und es bleiben keine Flecken zurück. Das Ledermaterial selbst muss nur zwei- bis dreimal pro Jahr mit einem speziellen Pflegemittel eingerieben werden, damit es seinen Glanz und seine Geschmeidigkeit behält. Wer sich für ein Ledersofa, das etwas teurer als ein Sofa mit Stoffbezug ist, entscheidet, der findet in ihm aber einen langen Begleiter, der auch nach Jahren nichts an seiner Schönheit verliert.

 

Oberstes Bild: © jojjik – Fotolia.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Farbenvielfalt beim Ledersofa

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.