Ein kühl-elegantes Ambiente – mit dem passenden Ledersofa

16.07.2014 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Ein kühl-elegantes Ambiente – mit dem passenden Ledersofa
Jetzt bewerten!

Dass Leder eine besondere Anmutung hat, steht wohl ausser Frage. Diesen Umstand kann man sich bei der Einrichtung eines Wohnzimmers ausnutzen und zum Beispiel ein Ledersofa zum Mittelpunkt des Raums machen. Welche Farbe man dabei wählt, ist wichtig, denn so ergeben sich schöne Gestaltungsmöglichkeiten durch den gezielten Einsatz einer Farbe.

Wenn man sich zum Beispiel für ein weisses Ledersofa entscheidet, ist dies eine kühle, elegante Lösung, die aber auch diverse interessante Kombinationen erlaubt. Zu der Grundfarbe Weiss lassen sich Kontraste finden, indem rot oder schwarz eingesetzt werden, also der Teppich oder die Vorhänge in diesen Farben gewählt werden. Natürlich macht sich eine rein weisse Einrichtung, die auch die Wohntextilien umfasst, auch sehr schön.

Sofa plus Sessel – Leder pur

Ein Ledersofa allein wirkt schon sehr smart, aber man kann die Wirkung, die das kühle, glatte Material ausstrahlt, noch um einiges steigern, indem man zu dem Sofa noch Ledersessel hinzufügt. Eine solche Sitzecke ist komfortabel, aber auch sehr harmonisch und wirkt um einen Glastisch gruppiert modern, ohne bemüht trendy zu sein. In der Form können Sofa und Sessel variieren. Es ist möglich, dem Clubstil entsprechend ein Sofa mit Noppen und Einbuchtungen zu wählen, das einen etwas nostalgischen und sehr komfortablen Eindruck macht. Eine moderne, klare Lösung wäre wiederum ein Sofa, das nur eine gerade Fläche aufweist und eher einer Wohnlandschaft ähnelt.


So elegant kann ein Ledersofa wirken. (Bild: © virtua73 - Fotolia.com)

So elegant kann ein Ledersofa wirken. (Bild: © virtua73 – Fotolia.com)


Auch schön zum Shabby Chic

Natürlich macht sich ein Ledersofa auch sehr schön zum dauerhaft angesagten Shabby Chic. Egal, ob man ein altes Sofa in einem Trödelladen auftreibt oder ein neues, aber auf alt gemachtes Sofa nimmt, ein leicht historischer Hauch wertet auch ein Ledersofa auf. Wenn die Oberfläche leichte Gebrauchsspuren zeigt, wirkt das möglicher sogar einladender, als wenn alles noch glatt und neu ist. Damit lässt sich solch ein Ledersofa zum perfekten Kernstück einer Sitzecke machen, bei der es nicht auf Neues, sondern Patina und Flair ankommt. Zu einem solchen Sofa wirken Tische aus Recyclingholz sehr schön, aber auch ein Potpourri aus Sesseln verschiedener Epochen sorgt für den notwendigen nostalgischen Charme.



Auf die Accessoires kommt es auch an

Ein Ledersofa allein strahlt schon eine gewisse Wirkung aus. Noch wichtiger ist es aber, die richtigen Accessoires zu finden, die das Sofa ergänzen, seine natürliche Anmutung noch betonen. Dazu gehören schöne Decken aus flauschigen, edlen Materialen wie Paschmina oder Mohair, aber auch Kissen aus Wildseide ergänzen ein Sofa aus Leder auf besondere Weise. Hier kann man gerne, auch in punkto Farben, experimentieren und sich immer wieder neue Kombinationen rund um das lederne Sofa ausdenken. Als Kernstück ist es immer perfekt!

 

Oberstes Bild: © contrastwerkstatt – Fotolia.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Ein kühl-elegantes Ambiente – mit dem passenden Ledersofa

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.