Ein gemütliches Bett: Gut gebettet schläft es sich besser

14.07.2014 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Ein gemütliches Bett: Gut gebettet schläft es sich besser
Jetzt bewerten!

Beim Schlafzimmer als Ort der Ruhe und Erholung sollte stets auf eine passende und gemütliche Einrichtung geachtet werden. Das Bett spielt eine grosse Rolle, denn es ist praktisch der Dreh- und Angelpunkt des Schlafzimmers.

Welches Bett soll es überhaupt sein?

Bei der Wahl des richtigen Bettes muss zunächst einmal überlegt werden, wie die Einrichtung im Allgemeinen gehalten wird. Welche Farbe und welcher Stil sind grundsätzlich im Schlafzimmer präsent? Ausserdem: Handelt es sich um ein Kinderzimmer? Um ein Jugendzimmer? Oder um ein Erwachsenenschlafzimmer? Möglicherweise soll es ein Schlafsofa sein? Diese Fragen sollte man sich vorab stellen, denn sie sind entscheidend für den richtigen Kauf.


Ein schönes Bett sorgt für Atmosphäre im Schlafzimmer. (Bild: © Robert Kneschke - Fotolia.com)

Ein schönes Bett sorgt für Atmosphäre im Schlafzimmer. (Bild: © Robert Kneschke – Fotolia.com)


Farbe und Betttyp

Betten gibt es viele: Doch was sind die persönlichen Bedürfnisse?

Beispielsweise gibt es Boxspringbetten, welche besonders gut gefedert sind und dadurch einen sehr guten Schlafkomfort bieten. Es gibt Klappbetten und solche zum Aufblasen. Ein Bett mit Stauraum ist perfekt für ein Jugendzimmer, denn es bietet Einschubfächer und garantiert zusätzlichen Stauraum für alles Mögliche. Es gibt Betten, die explizit für Familien hergestellt werden, und in allen nur denkbaren Formen und Farben erhältlich sind – beispielsweise mit Kopfenden oben und unten. Ein Bett für Singles oder Romantiker gibt es natürlich ebenfalls, genauso wie Betten für Puristen und Himmelbetten.

Gestaltung des Schlafzimmers mit dem jeweiligen Bett

Die nächtliche Basis lässt sich schön gestalten, aber auch die Stelle, an die selbige gestellt wird, ist entscheidend für einen guten Schlaf und eine angenehme Atmosphäre im Schlafzimmer. Wer ein rustikales Schlafzimmer hat, kann beispielsweise Betten mit einem Holzgestell sehr gut unterbringen. Inzwischen gibt es sehr schicke futuristisch angehauchte Schlafzimmer. Diese erhalten mit glänzenden, weissen Möbeln einen reinlichen Touch. Auch skandinavische Einrichtungen sind sehr beliebt. In diesem Fall sehen auch Himmelbetten toll aus und schaffen einen geheimnisvollen Charakter. Wer den Rahmen seines Bettes selbst zusammenbaut, dem steht offen, ob er das Bett in einer bestimmten Farbe gestaltet. Hier sind jedoch die Geschmäcker sehr unterschiedlich. Die einen präferieren einen schlichten Braunton. Andere lieben Kontraste und streichen das Bettgestell in der Kontrastfarbe zu Bettwäsche oder Wänden.



Bettgestelle können zudem mit Blumengirlanden, Aufklebern, Lämpchen, kleinen Fotoframes, aufgemalten Sprüchen, aber genauso mit Wandtattoos verziert und aufgemöbelt werden.

Auch wie und wo das Bett im Zimmer steht, ist natürlich wichtig. Wer romantisch veranlagt ist, kann das Bett unter ein Fenster stellen. Wer ein Dachfenster hat, der kann in der Nacht Sterne sehen. In moderneren Schlafzimmern mit Designermöbeln kommt es darauf an, die Möbel möglichst so anzuordnen, dass sie sofort „ins Auge springen“, wenn man den Raum betritt. Das Bett steht hierbei nicht selten mitten im Raum.

Fakt ist aber, dass gerade das Schlafzimmer ein sehr persönlicher Ort ist. Kinder und Jugendliche halten sich dort die meiste Zeit auf. Es sollte also gut überlegt werden, welche Farben, Formen und natürlich auch welches Bett das jeweilige Zimmer ziert.

 

Oberstes Bild: © XtravaganT – Fotolia.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Ein gemütliches Bett: Gut gebettet schläft es sich besser

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.